Sonntag, 17. März 2013

Yes, I can!

Heute Vormittag um halb 11 startete ich den 2. Versuch für einen ruhigen Wochenendlauf. Nachdem ich gestern so unrund gelaufen bin, wollte ich doch mal sehen, ob ich es nicht doch besser kann.
Das Ergebnis: Yes, I can!

8,3 km in 56min bei wunderbarem Früh-Frühlingswetter.


Die kleinen Bäche tauen erst langsam auf
und Richtung Süden zeigen sich dann schon
die ersten Föhnwolken

Kommentare:

  1. Wow 2 Tage nacheinander, das geth bei mir noch nicht. Genauso sieht es bei uns auch aus vlt. noch etwas megr Schnee aber es zwitschert und den frühling kann man richtig spüren. Ich war heute auch 10,5km.

    Lg Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Tag 1 war ja eher spazierenstehen, als laufen ...
      Ich hab schon gesehen, dass deine km-Summe im Blog steigt und steigt! :D
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Of course you can! Kein Zweifel!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Na, wenn das jetzt nicht Dein ureigenes Frühlingserwachen ist, liebe Doris!

    Grüße aus dem hohen Norden
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe nur, "mein" Frühlingserwachen ist nicht so flüchtig, wie der Frühling ;).
      Lieben Gruß zurück, Doris

      Löschen
  4. Hallo Doris,
    hier war es heute ganz trüb, aber gestern war es schon fast Frühling.
    Bei so schönem Wetter wie auf deinen Bildern läuft man doch gerne, oder fährt Rad, was ich definitiv besser kann, ist nicht so anstrengend. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      da sind die Vorlieben ganz unterschiedlich. (Ich finde radeln immer ziemlich anstrengend ;), auch wenn ich weiß, dass ich mit dem Drahteselchen sicher schneller und weiter komme, als laufend).
      Hier muss man jede Sonnenstunde nutzen, irgendwie scheint der April sich schon zu melden, mal schneit es wie wild, dann ist der Himmel wieder blau...
      Tja, so bringt das Wetter eben Abwechslung ins Leben :D!

      Löschen
  5. Hallo Doris, mit Deinen Bildern konntest Du zumindest ein bisschen Frühling einfangen. Heute war das Wetter ja eher komisch - zuerst Regen, dann Schnee, dann Sonne. Ich hoffe, dass Wetter beruhigt sich in den nächsten zwei Wochen, denn wir haben viel vor im Garten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war ja nur kurz daheim und in der Zeit hat es wie wild geschneit :(( Am Abend beim heimkommen schien dann schon wieder die Sonne, aber es sind immer noch Schneereste im Garten (an den schattigen Stellen).
      Aber es kann ja nicht ewig so weitergehen... (hoffe ich mal),
      lieben Gruß, Doris

      Löschen