Samstag, 22. Juni 2013

Here comes the rain again


Leider kam der von mir heute schon sehnlichst erwartete Regen (zum link) aber erst, nachdem ich schon gut eine halbe Stunde von meinem gemütlichen Vormittagslauf zurück war. :(
Heute ging es mal wieder - mit einigen Pausen - nach Seekirchen. Die wichtigste Pause war die in Zell, denn dort konnte ich im Strandbad - WC meinen Flüssigkeitshaushalt wieder ins Reine bringen ;). Außerdem sind da an der Hinterseite des Gebäudes 2 Duschen angebracht, die mich heute schwer in Versuchung geführt haben! Aber der Gedanke an noch mehr Feuchtigkeit, bei der noch sehr drückenden Wärme hat mich abgehalten, mich in voller Laufmontur drunter zu stellen.
Der Wallersee hat sich wieder in seine gewohnten Ausmaße zurückgezogen
 Seit gestern sind die Temperaturen wieder deutlich zurückgegangen - leider! Aber auch wenn es nur 4 warme Sommertage waren, konnte ich sie doch gut nutzen.
Mittwoch war ich nach einem sehr schweißtreibenden Morgenlauf mit den beiden Rüben am Wallersee und habe den Nachmittag/Abend mit Arbeitskollegen grillend in meinem Garten verbracht, Donnerstag war ich vor der Arbeit noch schwimmen und seit heute nutze ich die gemässigteren Temperaturen wieder für etwas längere Läufe.
Die "Kleine" hat schon mächtig aufgeholt!

kuschelt aber immer noch gerne

Während meines Laufs heute (13,6km) war ich in Gedanken ganz bei den Ultraläufern des Mozart100, die schon um 5 Uhr morgens gestartet sind. Nachdem ich ja einige Streckenabschnitte dieses Laufs kenne und von der Landschaft schwer begeistert bin, überlege ich eventuell für nächstes Jahr an der Light-Version (25km) teilzunehmen. Das ist noch kein konkreter Plan, aber so eine Idee, die mir gelegentlich im Kopf rumspukt.

Ja und das waren sie auch schon - meine ersten 200 Posts auf diesem Blog! Dass so ein bißchen rumgeschreibsel so viele nette neue Bekanntschaften mit sich bringt, hätte ich im Jänner12 noch nicht geglaubt! Aber so ist es und daher freue ich mich schon auf die nächsten 200 :D!

Kommentare:

  1. Hallo Doris, auf der anderen Seite des Sees hat es heute überhaupt nicht geregnet. Es sah zwar am Nachmittag ständig danach aus, aber gekommen ist nichts.

    Wir befinden uns jetzt gerade im Endspurt, wenn wir fertig sind, musst Du uns unbedingt besuchen kommen. Im Moment ist es leider ein bisschen stressig, aber das Ende ist in Sicht - juhuuu :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - ja das ist typisch in Salzburg - Platzregen :).
      Hier hat er sehr gut getan, so musste ich die Gemüsebeete nicht gießen und die Regentonnen sind wieder voll!!

      Ich dachte mir schon, dass ihr die letzten Wochen noch voll reinhaut. Melde dich einfach, wenn du wieder ein bißchen Luft hast, ok?
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Möchtest Du noch etwas Regen abhaben? In Oldenburg und umzu regent es seit Tagen zur genüge. Gestern erst haben wir bei Schwiegermuttern aus einem Kellerraum ca. 30 cm Wasser abgepumpt.

    Wer jetzt locker und flockig knapp 14 km laufen kann, die kann im kommenden Jahr auch mal ganz locker 25 km laufen. Das ist also eine gute Idee :-)

    Ist der "kleine" Hund schon so groß?

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      ach IHR habt den ganz für euch behalten? Tststs... Hier war heute (entgegen einiger Prognosen) wieder ein fast wolkenfreier Sommertag! Aber auspumpen und so, hatten wir in unserer Region heuer schon zur Genüge :(.

      Ja, mal sehen - erst mal möchte ich heuer im Herbst oder im Frühling nächstes Jahr noch einen HM mitlaufen und dann kommt es auf die momentane Verfassung an. Mozart 100 hat nämlich auch so einige Höhenmeter zu bieten, wobei die Light-Version die harmloseste Etappe sein soll ;D.
      Die "Kleine" ist nur noch 2-3 cm kleiner, wie der Große! Aber immer noch zum knuddeln :)).
      Lieben Gruß, schönen Sonntagabend,
      Doris

      Löschen
  3. Hallo,
    meine Kleine ist ja riesig geworden!! Dafür dass sie die Kleinste im Wurf war, ist sie jetzt die Größte. Ich hoffe ihr habt viel Spaß miteinander :-)))
    Lieben Gruß
    Gerlinde und Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die "Kleine" ist nur noch ein paar wenige cm kleiner als Max! Sie ist ein richtiger Schatz und schon sooo brav! Beim spielen gibt sie Vollgas, egal ob im Wasser oder im Garten und wenn sie müde ist, fällt sie dort um, wo sie gerade ist und schläft tief und fest und lässt sich durch nichts und niemanden stören.
      Ich bin absolut begeistert von ihr :D!!

      Lieben Gruß, Doris

      Löschen