Donnerstag, 26. Dezember 2013

Kann ja mal passieren (2)

dass man sich in der Uhrzeit oder im Datum irrt. Und wenn die Temperaturen zum offiziellen Winterbeginn nun mal so gar nicht winterlich sind, kann es auch zu Verwirrungen bezüglich der momentan grad aktuellen Feiertage führen. Mehr Infos dazu hier. :)

Den Testlauf für meine Ferse am Dienstag absolvierte ich zwar noch vor dem Föhneinbruch am Nachmittag bei (mittlerweile arktisch anmutenden) 0 Grad. Kurz darauf begann die Temperatur zu steigen, um gegen 10 Uhr abends 17 Grad zu erreichen. Also überlege ich nun, ob ich statt dem Silvesterlauf beim jährlichen Silvesterschwimmen mitmachen soll. Die Überwindung dafür wäre heuer geringer als jemals zuvor!
Im Ernst - heute oder morgen möchte ich noch mal versuchen etwas länger (hahaha) zu laufen, am Dienstag waren es gerade mal gut 3km, wobei ich schon nach zweieinhalb wieder deutliches Ziehen von der Ferse über den Außenknöchel hinauf gespürt habe. Wenn ich weder wegen mangelnder Kondition nach 5km zusammenbreche, noch Schmerzen habe, werde ich am 31. starten, wenn nicht, verzichte ich heuer auf den Lauf und werde die restlichen Läufer vom Straßenrand anfeuern.

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    bis Silvester ist es sicher wieder kälter, da würd ich nicht mehr in den See steigen, also Vorsicht mit solchen Aussagen ;-)
    Aber Du hast Recht, die Temperaturen sind etwas nervig im Moment, allerdings der Dauerregen ist nicht schlecht :-) Wünsche Dir alles Gute für die Ferse und den nächsten Lauf...

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Regen? Ihr habt Regen??? Hier scheint durchgehend die Sonne, dazu der Föhnwind... ich komm mir ständig vor wie im Umluftbackrohr!!!

      Löschen
  2. 17 Grad! Nee, so warm ist es noch nicht einmal hier. Aber es war schon zweistellig! Gestern allerdings schon nicht mehr so warm und schön Dauerregen. Und den ganzen Tag grau. Ich fand das doof!
    Hoffentlich wird das mit Deiner Ferse langsam besser!!!
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      so warm war es nur am Weihnachtstag. Danach waren 13 Grad die Höchsttemperatur! ;D
      Gestern hätte der Föhn eigentlich zusammenbrechen und Regen kommen sollen, aber außer ein bißchen Abkühlung ist alles noch unverändert --> Sonne pur!
      Die Ferse wird langsam besser - Betonung auf langsam!

      Löschen
  3. 17° wie schön. Die hätte ich auch gerne :-)

    Meiner Ferse geht es auch immer noch nicht gut :-( Aber Du hast ja als Alternativsport wenigstens noch das Schwimmen ;-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      heute war die Höchsttemperatur noch immer bei +6 Grad - das tut meinem Kreislauf viel besser, als 2stellige Plusgrade so schnell!
      Tja, wenn es so weitergeht mit der Ferse, werde ich wirklich schwimmen gehen! Gestern kam ich nicht mal 4km weit... und der Silvesterlauf wäre ja knapp 6km Aber abgemeldet bin ich noch nicht. Ich hoffe noch auf ein Nach -Weihnachtswunder!

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    bleibe schön vorsichtig mit Blick auf Deine Ferse. Inzwischen dürfte es bei Euch ja auch deutlich kühler geworden sein. Silvesterschwimmen ist daher eher ein Abenteuer. Ichhabe übrigens so etwas schon mal gemacht. Da sind wir dann auf Eisschollen in der Donau gesurft. Mein Tipp: Zieh' Dich warm an! ;-)

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      wie oben schon geschrieben - noch habe ich mich nicht abgemeldet. Aber auch wenn ich nicht mitlaufe, würde ich zum anfeuern hingehen. Es laufen dort einfach zu viele Leute mit, die ich kenne und mag.
      Aber so richtig glaube ich nicht mehr dran, dass ich mitlaufe. Nach 1 Woche Zwangspause und davor 3 Wochen Schongang bin ich auch nicht so richtig fit.
      Aber - der See liegt ja auch dort gleich daneben ;D!

      Löschen
  5. Hallo Doris, die Temperaturen sind ein Hammer... Eigentlich wäre mir Schnee viel lieber...

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      ach, genießen wir doch die Plusgrade, solange wir sie haben. Schnee gibts dann eh wieder lange genug!
      Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!

      Löschen
  6. Hallo Doris!
    17 Grad?? Oh je, hier waren es immerhin nur 10.
    Trotzdem habe ich langsam Angst, dass die Rosen bald schon wieder austreiben.
    Zum Radfahren ist das aber ganz angenehm so, keine kalten Füße dabei.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja, dieses milde Winterwetter hat wirklich seine Vor- und Nachteile. Allerdings hat es bei uns in der Nacht wieder deutliche Minusgrade - in der Früh ist dann immer alles mit einer dicken Schicht Rauhreif überzogen - einfach traumhaft!

      Löschen