Sonntag, 1. Dezember 2013

In 3 Wochen

werden die Tage wieder länger. Auch wenn deswegen der Winter noch lange nicht überstanden ist, ist die Wintersonnenwende für mich immer das Datum, ab dem es wieder bergauf geht.

In gut 4 Wochen (genauer gesagt in exakt 30 Tagen) findet der Leimüller Silvesterlauf statt, bei dem ich heuer das 4. Mal in Serie starten werde. Das ist für mich immer die schönste Art, den Silvesternachmittag zu verbringen. Heute fand der erste der 4 Vorbereitungsläufe dafür bei strahlendem Sonnenschein und plus (!) 1 Grad statt! Ich habe die Strecke durch einen kleinen Anlauf über den See auf knapp 10km verlängert und kann mich nun am Nachmittag voll und ganz meinem momentanen Buch/Lesegenuss (H. Murakami - 1Q84) widmen.

Kommentare:

  1. Jaaaa, das mit den drei Wochen und dann ist das schlimmste vorbei wiederhole ich auch schon seit Tagen wie ein Mantra. ;-)
    Leider kommt dann der richtige Winter erst noch.
    Ich war trotzdem gerade eine lange Radtour machen, man muss sich einfach bewegen, auch im Winter.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die regelmässige Bewegung tut gerade im Winter einfach nur gut! Und ich denke lieber daran, dass in 3 Wochen die Tage länger werden, als dass dann der Winter so richtig zuschlägt! ;)

      Löschen
  2. In drei Wochen schon? Ich bin immer noch nicht im Winter angekommen. Dem schönen Oktober sei dank. Für mich wird es immer erst Ende Januar, Anfang Februar hart, wenn ich keine Lust mehr auf Schnee und Eis und Kälte habe.

    Noch ist es so schön heimelig und vorweihnachtlich :-D

    Von Murakami habe ich das Buch "Wovon ich rede, wenn ich vom laufen rede". Das hat mir gut gefallen.

    Ich wünsche Dir einen schönen ersten Advent, viel Spaß beim Lesen

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      vielleicht ist ja der Winter nur bei dir noch nicht angekommen!?!
      Das Buch übers Laufen habe ich auch gelesen, davor aber schon ein paar andere von ihm und bis jetzt haben mir alle gefallen!

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    ja in drei Wochen werden die Tage wieder länger, aber wahrscheinlich sinken die Temperaturen nochmals ganz ordentlich im Januar und Februar ;-)
    Bin mal gespannt, wie Dir das Buch gefällt, ich habe bisher nur "Wovon ich rede, wenn ich vom laufen rede" gelesen von Murakami, wie wahrscheinlich alle die laufen (s.Volker) *lach*

    Schönen Restsonntag wünsch ich Dir

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christian,
      ja, ich weiß, aber schon alleine die Tatsache, dass die Tage länger werden hat schon was tröstiches! :D
      Das Buch übers Laufen von ihm hat aber auch was! Ich erfahre gerne ein bißchen etwas über die Schriftsteller von denen ich schon einige Bücher kenne.

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    nur noch 3 Wochen, wunderbar. Der Winter kommt ja oft erst dann, wenn die Tage schon wieder länger werden ... so ein bisschen Schnee wäre schon schön. :-)

    Liebe Grüße und noch einen gemütlichen Restsonntag,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      ja, ich habe gestern gerade mit einer Freundin ausgemacht, wo wir heuer die Wintersonnenwende feiern werden und da fiel es mir auf! Und den Schnee puste ich gerne auch in deine Richtung weiter, dann kann ein bißchen was bei Christian runterrieseln und der Rest bei euch! ;D

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    das mit den 3 Wochen sage ich mir auch täglich auf. Aber mir gehts auch wie Volker, ist doch noch gar kein richtiger Winter.
    Einen Silvesterlauf habe ich bisher noch nicht mitgemacht, ist sicher spaßig.
    Ich wünsche Dir auf alle Fälle schon jetzt viel Vergnügen bei der Vorbereitung!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      also wir haben Schnee, Eis, Minustemperaturen. Mir reicht das für diesen Winter ;).
      Der Silvesterlauf ist hier ganz in der Nähe und da machen einfach unglaublich viele Leute mit, die ich kenne und mag. Deswegen ist er mehr ein Silvestertreffen, als ein Laufwettbewerb. Das Laufen kommt dann einfach noch als Bonus dazu!

      Löschen
  6. Irgendwie scheinen wir alle auf das Längerwerden der Tage zu warten.
    Dabei ist es heute eigentlich richtig schön. Morgens Frost und Nebel, mittags Sonne, nur der Abend mit der Dunkelheit kommt wirklich zu früh.
    Vorbereitungsläuft zum Silvesterlauf klingen gut. Ein kleiner Vorgeschmack, nette Leute und Vorfreude.
    Kein Wunder, dass du dann auch jedes Jahr einen aktiven Silvesternachmittag verbringst.

    Von Murakami habe ich noch nichts gelesen. Es klingt aber, als würde es sich lohnen, das zu ändern.
    Die langen Winterabende bieten sich ja geradezu an für solcherlei Genüsse.

    Liebe Grüße aus der Sonne, leider (noch) schneefrei.
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birthe,
      ja, die lange "tageslichtfreie Zeit" ist schon etwas mühsam. Im Dunkeln laufen, ok. Auf vereisten Straßen laufen, nicht ok, geht aber im Winter ncht anders. Aber im Dunkeln auf vereisten Straßen...nö, das mag ich einfach nicht! ;)

      Löschen
  7. In drei Wochen schon... Na ja, aber bis wir das wirklich merken, dauert es schon noch ein wenig länger. Allerdings mag ich es auch so, wie es jetzt ist. Die kurzen Tage haben etwas Gemütliches. Und das Laufen im Dunkeln durchs Dorf (gerade jetzt in der Adventszeit, wo alles so schön beleuchtet ist) hat auch was.
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      nachdem ich im Dunkeln in die Arbeit gehe und wieder nach Hause komme, fehlt mir einfach die Freizeit, die ich bei Tageslicht verbringen kann! ;) Aber es wird bald wieder besser, bald wieder besser, bald ... :D

      Löschen