Mittwoch, 22. April 2015

Eine Beule

habe ich mir heute beim Fangenspielen mit Chaya geholt!
"Leider" nicht am Kopf, sondern an meinem linken Rist (irgendwie seitlich vor dem Knöchel)... grrrrrr, muss das denn sein? Wir sind ein wenig über die Wiesen getollt, ich habe abgebremst und bin mit dem linken Fuß mit Schwung über die Fußaussenseite umgeknickt. Autsch!
Erst dachte ich, es sei nur der momentane Knickschmerz, weil kurze Zeit später ging ich mit Chaya eine Runde spazieren und spürte dabei fast gar nichts. Zumindest, solange der Fuß nicht irgendwie in Schräglage kam. Von außen war er ein wenig druckempfindlich, aber ich muss ja nicht drauf drücken!
"Blöderweise" hatte ich mich für heute aber auch mit meiner Schwester auf einen Lauf verabredet - laut meinem Trainingsplan stand ein 6,5km Tempolauf an, das geht zu zweit einfach leichter. Erst war ich nicht sicher, ob ich laufen sollte, aber ich dachte mir, umkehren kann ich ja immer noch, wenn es nicht geht und lief los.
Also - die vorgegebene Zeit haben wir nicht eingehalten, erstens war es gerade ziemlich schwül und ich musste auch einmal kurz stehen bleiben und den Fuß wieder ein wenig auslockern - klappte trotzdem besser, als gedacht. Beim Heimfahren stellte ich dann fest, dass kuppeln nicht zu meinen momentanen Lieblingsbewegungen gehört und zuhause präsentierte sich mir dann eine wunderbare Beule. Tja - das heißt für mich mal wieder Eisbein - sobald ich heute von der Chorprobe heimkomme, wird ein Coolpack auf den Fuß gebunden!

Damit ich hier aber nicht nur rumjammere, noch ein paar Bilder vom gestrigen Ausflug nach Zell, bei dem es einfach gar nichts auszusetzen gab!
nicht der geeignetste Untergrund...
aber perfekt für Qi-Gong
und aaaahhhhhh!
 

Kommentare:

  1. Rabähh... liebe Doris. Ich hoffe, das ist nur ein kurzzeitiges Beulchen und lässt Dich bald wieder in Ruhe. Gute Besserung
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      danke! Das Beulchen hat sich über Nacht vom kalten Eis schon (fast) verjagen lassen - ich lass das Schwimmen heute bleiben, weil die Kraulfußbewegung noch weh tut... dann ist bis zum Wochenende alles wieder gut (sag ich jetzt einfach mal so!) :)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    ich schließe mich Anja an und wünsche ebenfalls, dass die Eispackung hilft!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elke!
      Ob es eure guten Wünsche, oder die Eispackung waren, weiß ich nicht, aber es sieht heute schon wieder deutlich besser aus... :)

      Löschen
  3. Beulen sind doof, besonders die am Sprunggelenk! Hoffentlich ist es nur ein kleiner Bluterguss, den Du durch Deinen Tempolauf großgezüchtet hast. Kälte und Ruhe werden es zeigen.

    Gute Besserung
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      du sagst es! Wer hat die Dinger denn überhaupt erfunden? ;)
      Statt Schwimmen gibt es heute noch ein paar mal Eiskühlung und keinen Tempolauf, dann wird das wieder!

      Löschen
  4. Ach so strahlend schönes Wetter und dann umgeknickt. Meist verschwindet sowas ja schnell und bis dann einfach radfahren, schwimmen und grillen. Toi toi toi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      lustigerweise tut laufen weniger weh, als die Schwimmbewegung... Ich werde mich die nächsten Tage einfach von unebenen Untergründen fernhalten, dann wird das wieder! :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    da wünsch ich doch ganz schnelle Besserung und Genesung, wird schon nicht so schlimm sein. Wenn ein kurzer Lauf möglich war, wird es sicher schnell heilen...

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ich denke auch, dass das bald wieder gut ist. Das schlimmste am Laufen, war das Schuhe an- und ausziehen! Also geh ich heute barfuss.... ;D

      Löschen
  6. Hmmm, nicht gut, liebe Doris. Ich schließe mich meinen Vorredner an, hoffe dass es nichts schlimmes ist und wünsche gute Besserung.

    Schwül? Bei Euch war es schwül? Wie geht das? Wie fühlt sich das an?.

    Wo ich Dein Rennrad sehe, ich hab ja auch eines. Aber Wind und Kälte unterdrücken meine Lust immer noch ...

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Volker,
      ja, es war schwül... irgendwie... erst war es den ganzen Tag sonnig bei fast 20°, allerdings windig (kühl) und kurz bevor wir losliefen, kamen ein paar Wolken und es wurde richtig drückend. Dazu kam noch, dass wir einer Strasse entlang liefen, was das Gefühl noch verstärkt hat.
      Am Dienstag beim Radeln hab ich die erste halbe Stunde alles andere, als geschwitzt! Nach unserer "Pause" in Zell war es dann zu Mittag beim heimradeln allerdings kuschlig warm. :D

      Löschen
  7. Was machst du denn für Sachen Liebe Doris?
    Also ich hoffe ja auch, das es nichts schlimmes ist. Und die Tatsache, das du noch einen Lauf machen konntest, legt diese Vermutung ja nahe.
    Vielleicht einfach ein paar Tage nur Radfahren. Das wirkt Wunder. Damit kenne ich mich aus :-)
    Gute Besserung
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helge,
      naja, fangen spielen mit dem Pflegehund... das ist unser Begrüßungsritual, gestern fiel es allerdings sehr kurz aus! ;D
      Heute regnet es gerade sehr intensiv, so dass ich das radfahren auf ein andermal verschieben werde! So ein eingeschobener Ruhetag ist ja auch nicht schlecht...

      Löschen
  8. Da wünsch ich auch gute Besserung!
    Radfahren ist ja eine sehr gute Alternative!
    Mein RR ist grad beim Service. Wenn ichs zurück habe werd ich auch mal die Radsaison eröffnen.

    lg Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andi,
      ja, mal sehen, ob morgen das Wetter wieder radfreundlicher ist! :)
      So wie's aussieht werde ich doch noch einige Tage radeln statt laufen!

      Löschen
  9. Liebe Doris,
    wie ich lesen, ist es schon besser. Nun muss der Fuß nur bis zum offziellen Lauf rennfit sein! Klappt schon!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      solange ich nichts mache, geht es dem Fuss wirklich gut... Im Laufe des Tages ist er allerdings wieder ziemlich angeschwollen und in einen Schuh komm ich grad gar nicht rein!?
      Der nächste "offizielle" Lauf ist ja schon kommendes Wochenende in Trier... da möchte ich auf jeden Fall laufen können! :)

      Löschen
    2. Ach, Mist!!! Aber immerhin - ein wenig Zeit ist es noch bis dahin! Ich drücke die Daumen.
      Und Wehmut macht sich breit - ich wäre auch gerne gekommen. Aber ja, klappt bestimmt mal!

      Löschen
    3. Danke Bianca,
      ich glaube, der Fuss wird sich schon noch erholen... Dass er direkt am Tag nach dem Umknackser geschwollen ist, ist nicht verwunderlich. Ich kühle, schone und lagere ihn hoch, dann wird das.
      Ich finde es schade, dass du nicht kommen kannst, hätte mich gefreut, dich mal persönlich kennen zu lernen! :D Aber es kommen sicher noch andere Möglichkeiten!

      Löschen
    4. Davon gehe ich auch mal ganz stark aus!

      Löschen
  10. Du bist aber tapfer! Und so sportlich!
    Meine Bewunderung.

    Liebe Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Trudy,
      aber tapfer muss ich da gar nicht sein.
      Der Fuss tut ja nicht weh, das ist für mich immer das ausschlaggebende Kriterium, ob ich laufe oder nicht! :)

      Löschen