Mittwoch, 29. April 2015

Mittwochs-Ausflug

Musste ich mich am Samstag beim langen Lauf noch auf das Trinken konzentrieren, ging das am Montag ganz von selbst. Der Grund: es war heiß! 23°C am Nachmittag!
Warum ich trotzdem laufend unterwegs war? Weil mein (Alltags)rad einen schleichenden Platten hatte und die Pedale getauscht werden sollten. Also nichts wie ab in die Werkstatt, die gute 18km entfernt ist. (Ja, ich bin ein hoffnungsloser Optimist und dachte, die Luft würde für diese Strecke schon irgendwie im Schlauch drinnen bleiben!) 15km ging es gut, danach wurde eben geschoben! In weiser Voraussicht hatte ich mir eine große Trinkflasche in den Rucksack gesteckt, die ich auch brauchte! Nachdem ich das Rad abgegeben hatte, schaute ich nach, wann der nächste Bus mich wieder heimbringen würde und lief 5 Bushaltestellen weiter (3,6km), um die Wartezeit nicht zu vertrödeln! Der Bus kam 1min nach mir und die Wasserflasche war leer! :D
an der Ischler Trasse
Dienstag war dann Laufpause, dafür gab es ein wenig Yoga, was meinen Fuß aber gar nicht begeistern konnte. Jedenfalls ist er heute wieder muffelig und so wurde der Tagesplan umgestellt und statt Morgenlauf gab's Mittagsschwimmen und nach einem Mutternachmittag noch einen kleinen Spaziergang durch einen mir nicht so gut bekannten, aber wunderschönen Stadtteil. 
Hatler Brunnen





Kommentare:

  1. 23°, ich glaub ich werd porös. Davon sind wir hier meilenweit entfernt ...

    Dein Fuß ist noch immer muffelig? Das klingt nicht gut :-( Ich wollte Dich doch am Wochenende durch die Weinberge schleifen ;-)))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      dem Fuss gehts mittlerweile wieder gut (auch dank des herrlich erfrischenden Schwimmens heute Vormittag!) :)

      Löschen
  2. Ja, die Läufer können profane Dinge, wie Rad zur Reparatur bringen immer für ein kurzes Training nutzen.

    Wunderbare, wunderbare Fotos - das ist soooo schön bei Dir.

    Der Orthopäde sagte zu mir nach dieser Bandscheibendiagnose... nu machen Sie bloß nicht so komisches Überdehnungszeug wie Yoga, was ja so alle machen... ;-) Ist scheinbar nicht in allen Fällen gut.

    Gute Besserung fürs Füssli und trotzdem schöne Ausflüge.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      das bot sich halt so an.... ich schaffe es ja nur äußerst selten pünktlich zum Bus zu kommen und statt an der einen Haltestelle zu warten, laufe ich eben ein paar voraus!
      Ich hab den Fuß gar nicht stark gedehnt - aber schon das seitliche lockern hat ihn ein wenig verärgert... Mittlerweile ist er wieder friedlich! :)

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    ich finde es toll, wie Du immer aus allem das Beste machst. Will der Fuß nicht laufen, wird halt geschwommen und Yoga gemacht. Ich hätte da arge Dialoge mit Schweini...
    Hoffentlich sind das letzte Abwehrgefechte des Fußes...
    Liebe Grüße und guite Besserung!
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      erzwingen kann ich es ja nicht, dass er schneller heilt, also beschäftige ich mich eben anderweitig! Schweini wird nicht gefragt, der ist momentan sowieso beleidigt, schmollt und schweigt! :D

      Löschen
  4. Schöne Fotos aus dem unbekannten Viertel - hübsch! Und jeden Tag Sport - Doris, das gefällt mir wieder ausnehmend gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      ich hatte diese Woche noch einige längere Autofahrten vor mir - daher nutzte ich jede Gelegenheit für Bewegung Anfang der Woche! :D

      Löschen