Donnerstag, 7. November 2013

12er Horn im Novemberföhn

Wenn im November der Föhn noch mal "zuschlägt", sind das immer die besten Bedingungen für eine kleine Bergwanderung. Gestern hatte ich zwar kurz mal Zweifel, da mir die Webcam vom 12er-Horn nur Schneeregen, Schneesturm und Schnee zeigte, aber der konnte sich zum Glück noch nicht halten.
Also ging es heute Vormittag in die Tiefbrunnau, von dort über den alten Almweg zur Sausteig und dann auf der Forststraße weiter zum Gipfel. Zurück ging ich über den Elferstein und danach die Forststraße bis ganz runter.
Schon beim losgehen plätschert und rinnt es

Kein Wunder, bei dem Regen/Schnee von gestern!

Oben angekommen, Rast in der Sonne vor dem Gipfel

und den Ausblick genießen

genießen,

genießen! Hier bin ich schon am Weg zurück :)

Schee war's!

Der Hubbel














Gelaufen bin ich die Woche nur 2x kurz: Einmal Montag knapp 6km im Schlapp-schlapp-Tempo. Ich wußte, dass ich am Nachmittag beim Holzhacken noch genügend Möglichkeit haben würde, mich auszupowern!
Am Dienstag lief ich mit meiner Lieblingsschwester eine kleine "feine" Runde, die zwar auch nur gut 6km lang war, aber durch einige Steigungen (für mich) durchaus fordernd! :D

Kommentare:

  1. Achja, schöne Aussichten bieten die Berge ja schon immer, wenn man sie erstmal erklommen hat. Das Wetter war auch perfekt, klasse.

    Eine Bergwanderung ist ja auch schon fordernd, da darf das Laufen auch mal etwas zu kurz kommen.

    Liebe Grüße aus 4 m über N.N.

    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      ja stimmt, das raufgehen ;)...
      Wenn ich alleine gehe, wähle ich meistens nur solche kleinen Touren, die man locker an einem Vormittag unterbringt. Und eine oder 1,5h gemütlich bergaufspazieren ist ja nicht sooo anstrengend. Wobei die Sicht an solchen Tagen wirklich Belohnung genug ist!

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    es gehört schon ein wenig Glück dazu im November eine solche Aussicht im Sonnenschein und ohne kalte und nasse Füße genießen zu dürfen. Ein wenig neidisch bin ich schon, denn ich hatte dieses Jahr bei meinen Ausflügen in die Berge leider kein Glück :-(
    Hoffe, Du zehrst ein wenig von dem hellen Erlebnis in den kommenden düsteren Tagen.

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ich konnte es selbst kaum glauben. Ich ging mit Fleece-Pullover los und je weiter ich raufkam, umso wärmer wurde es. Schließlich kam ich in kurzem Tshirt oben an!
      Ich hatte bei meinen letzten beiden Ausflügen wirklich viel Glück mit dem Wetter - und gerade im Herbst speichere ich jeden Sonnenstrahl, um über die dunkleren Monate gut rüberzukommen! :)

      Löschen
  3. Liebe Doris :)

    Da kann man ja echt neidisch werden... schaut herrlich aus!!

    Liebste Grüße aus der Anstalt (die bald um die Oberirre ärmer ist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Insassin ;),
      ich musste diesen herrlichen Ausblick einfach mit jemandem teilen!
      Lieben Gruß und ein wunderbarliches Wochenende!

      Löschen
  4. Mehr von den Bildern! Oh, was waren wir lange nicht mehr in den Bergen. (Wir haben ja nur Hubbel hier. )
    Danke für die schönen An- und Aussichten.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birthe,
      ich fürchte fast, das war es für heuer mit den Bergbildern (obwohl ich das 12er Horn auch noch zu den Hubbel rechne, weil man so bequem raufspazieren kann ;) ). Im Moment scheint zwar noch die Sonne, aber für heute Nachmittag/Abend ist Regen und Schnee bis 500m angesagt (ich wohne hier auf 565m!).
      Schönen Sonntag!

      Löschen
  5. Wenn ich mir die Bilder anschaue bin ich schon neidisch. Da sieht´s bei uns arg flach dagegen aus.
    Egal ab Wandern oder Laufen (Soweit dass bei den Steigungen überhaupt noch geht) so ein bisserl mehr "Berge" hätte ich auch gerne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerd,
      nachdem das mit dem Verschieben der Berge so fürchterlich umständlich ist, wäre mein Vorschlag: mach doch mal Urlaub im Nachbarland! :D
      Aber wenn ich mir die Berichte deiner Laufveranstaltungen so anschaue, habe ich bei dir nicht das Gefühl, dass du ein Flachlandläufer bist!!

      Löschen