Mittwoch, 27. November 2013

21212

Ich mag symmetrische Zahlen :) - die 21212 lächelte mir heute von meiner Statistikseite als Gesamtanzahl aller Zugriffe entgegen.

Ich lächelte heute beim Spaziergang mit Chayana über halbverschneite Wiesen, wie ich ihre Freude sah, mit der sie, die Nase am Boden, durch die Gegend sauste und sprang.

Später im Garten

In der letzten halben Stunde verschwand dieses Lächeln beinahe wieder, weil ich mich (erstmals "ernsthaft") hinsetzte, um mich mit den Noten und Texten der Adventslieder zu beschäftigen, die wir heuer bei 2 kleinen Auftritten auf Weihnachtsmärkten singen werden. Am Abend ist die Chorprobe und bis dahin sollten doch zumindest ein paar dieser Texte irgendwie in meinem Kopf drinnen bleiben!!?

Kommentare:

  1. Adventslieder? Du? Als bekennender Weihnachtsmuffel? Das ist hart! ;-)

    Gut, dass Du Dich mit Hund und Statistiken ablenken kannst :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Das ist wirklich hart, aber leider ist das in jedem Chor so... von Oktober bis Dezember :/
      Die Ablenkung hat wirklich gut getan :) - heute war es ein schöner Lauf und morgen übe ich dann weiter!

      Löschen
  2. Wieso liegt denn nur überall Schnee ? Ich bin ganz entsetzt :-)
    Also nein, eigentlich nicht, weil Hauptsache bei uns liegt KEINER.
    Ich habe ja vor Urzeiten auch im Kirchenchor gesungen. Allerdings hatten wir doch immer auf die altmodische Weise Noten und Texte in der Hand. Müsst ihr das alles auswendig lernen?
    Ich muss ja gestehen, so ein tolles Weihnachtslied in einer Kirche voller Kerzen ... da geht einem schon das Herz auf. Ich finde es toll.
    Ich wünsche dir viel Spaß bei den Proben und natürlich bei der Aufführung :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge, ich sage nur "Schneeloch"!
      Dabei ist das Foto im Garten meiner Schwester aufgenommen und die haben nur halb so viel, wie ich hier... :(.
      Wir müssen die Texte nicht ganz auswendig können, nur kenn ich die ganzen Lieder so überhaupt gar nicht und bei manchen ist soviel Text, dass man vor lauter Textlesen die Noten gar nicht mehr sieht! Und das klingt dann eher - naja - experimentell! ;D

      Löschen
  3. Bei uns liegt auch noch kein Schnee, dafür waren heute morgen minus 6 Grad in der Stadt. Da wünsch ich Dir ganz viel Freude beim Singen und aufmerksame Zuhörer.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      wart noch ein bißchen, der Schnee erreicht euch schon noch :). Danke, das singen macht mir wirklich viel Freude, sonst würde ich mir die ganze Adventskiste doch niiieee antun!

      Löschen
  4. Ein wunderschönes Foto von Deinem Hund! Und ich bin froh, dass ich keine Adventslieder singen muss - ich bin überzeugt, dass Du das 100x besser kannst! ;-)
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ariana,
      sie ist ja auch sehr hübsch ;)!
      Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch singen kann! Eine Lehrerin von mir sagte immer: Wer stöhnen kann, kann auch tönen! :D

      Löschen
  5. "Leise rieselt der Schnee" passt dann doch! :-)

    Ich mag Weihnachten und Weinachtssingen, wenn es nicht gar zu kitschig uund kommerziell wird. Wenn du dir die Texte nicht merken kannst: einfach Mund auf uns zu machen, in einem Chor fällt das hoffentlich nicht so auf! ;-)

    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      zum Glück ist unser Chorleiter auf Kitsch allergisch - das hilft ungemein. Aber ein paar klassische Lieder sind trotzdem dabei, mit Kindelein und Krippelein, Lichterglanz und Kerzenschein.
      Es ist bald vorbei - die Auftritte sind 14.+15. Dezember, dann kommt ein anderes Programm! ***freu***

      Löschen
  6. Einfach auf die "stade Zeit" einlassen, dann wird das schon. Advents- und Weihnachtslieder sind gut für die Entschleunigung. So lange sie nicht im Kaufhaus dudeln.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      Kaufhäuser meide ich im Dezember noch mehr, als das restliche Jahr (auch aus dem Gedudel-Grund!) Da ist mir unsere eigene Singerei doch weit lieber! :)

      Löschen
  7. Hallo Doris, Deinen Kommentar habe ich nicht negativ verstanden - keine Sorge :) Ich finde das Bild einfach selber nicht besonders gut, aber ich hatte kein anderes. Heute in der Früh hätte es ja unzählige Fotomotive gegeben, aber da hatte ich leider keine Zeit zu fotographieren, dabei kann man solche Tage an einer Hand abzählen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh! Glück gehabt! ;D
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  8. Ab und zu mal beschauliche Dinge tun zu "müssen" wie Weihnachtslieder singen, bringt auch wieder ein Wenig Ruhe in die ganze Hektik. Solange es nicht überhand nimmt.
    Die (lästigen?) Weihnachtsfeiern der Kinder in der Schule sind bei uns auch immer eine Möglichkeit, einfach mal nichts tun zu müssen und zu entspannen.

    Wünsche dir einen guten Start in die Adventzeit,
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birthe,
      ich finde unsere wöchentlichen Chorproben immer sehr entspannend (noch mehr, wenn wir keine Adventlieder singen!) ;) . Weihnachtsfeiern meide ich als Weihnachtsverweigerin, aber dadurch wird der Dezember bei mir auch nie hektisch!

      Löschen