Freitag, 21. August 2015

LaufLaufLauf

Boah war ich diese Woche faul!
Außer 3 Läufen (siehe Überschrift) nix gemacht. Zum radeln war es mir zu nass, zum schwimmen zu windig und meine Yoga-Stabi Stunde gestern Abend entwickelte sich in ein wenig am Boden rumliegen und die eigenen Zehen betrachten?!?
Naja, noch ist die Woche nicht rum und heute Nachmittag gehts erst mal zu Chaya, morgen schaffe ich es dann (hoffentlich) in den See und aufs Rad und Sonntag verführt mich der lange Lauf vielleicht doch noch anschließend zu ein paar Dehn-, Kräftigungs- und Stabiübungen!

Und übrigens - es herbstelt!


 


Kommentare:

  1. Nein, liebe Doris, ich möchte von Herbst noch nichts lesen. Es hochsommerlt noch!!! :-))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      hmmm... gegen das da draußen kann ich nun mal nix unternehmen, aber ich kann ja jeden Absatz, in dem das böse H-Wort vorkommt mit einem Spoileralarm kennzeichnen, dann überspringst du ihn einfach und alles ist gut! :D

      Löschen
  2. Es wird herbstlicher, auch wenn die Temperaturen noch einmal steigen sollen in den nächsten Tagen. Aber irgendwie sind das Licht und die Farben anders geworden seit dem Regen.

    Viele Spaß am Samstag. Ich gehe ausnahmsweise Wandern, um mir die Vulkane in der Eifel anzuschauen.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      die Temperaturen waren letzten Sommer fast nie höher, als heute ;D, aber es ist, wie du sagst, das Licht, die Farben und auch die Luft fühlt sich einfach schon anders an.
      Ah, haben dich die Vulkane im Urlaub dazu animiert, dir auch die näheren zu Gemüte zu führen? Dann dir/euch auch viel Spass dabei! :)

      Löschen
  3. Am Boden rumliegen und die eigenen Zehen betrachten ist schlicht DIE perfekte Übung überhaupt. Das kann wirklich nicht jede(r). Herzlichen Glückwunsch dazu auf jeden Fall. Aber eine Frage noch: wie lange hast du es jeweils durchgehalten? Ich bin mir sicher: da geht noch was ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,
      puh, da bin ich jetzt aber froh, dass du das sagst! :D
      Also insgesamt waren es gut 40 Minuten, wobei die ersten 10 noch etwas von ein paar Yogabewegungen "gestört" wurden! ;) Aber ich werde dranbleiben!

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    das ist definitiv mehr Sport in einer Woche als 80% Deiner Landsleute ausüben, also keine falsche Bescheidenheit.
    Wegen mir darf der Herbst kommen...

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      wieder gut zu Hause gelandet?
      Es ist eigentlich gar nicht die "Menge" an Sport, die mir zu wenig erscheint, aber die Woche war so einseitig! Gerade nach dem vielen "zum Schwimmen radeln" der Sommerwochen, empfand ich 3 Läufe irgendwie wenig... ;) Aber ich habe heute Nachmittag noch eine kurze Schwimmeinheit eingeschoben, jetzt fühl ich mich schon wieder runder.
      Und... der Herbst ist schon im Anmarsch - ganz eindeutig! :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    na, Du warst dreimal laufen. Ich hab diese Woche fünfmal nix gemacht. Nee Quatsch - 1 x Kieser.

    Und Liegen und Zehen betrachten kann ich auch wunderbar.

    Grüß mir den Hund :-)
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      die Grüße richte ich gerne beim nächsten Besuch aus.. vielleicht schon morgen! :)

      Wenn du Kieser und Zehen betrachten hast, kann das mit 5x nix nicht stimmen! (Und Wanderrouten fürs Wochenende vorplanen gilt auch als Sport!) ;D

      Löschen
  6. Drei Läufe sind doch prima! Ich hab's grad eben erst auf den zweiten in dieser Woche gebracht. Und meditatives Zehen-Betrachten kann auch Sport sein! ;-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      schön langsam sollte ich ja meine Wochenkilometeranzahl etwas steigern, wenn ich nicht will, dass Volker im Oktober vor mir im Ziel ist! :)
      Und das mit dem Zehen betrachten, werde ich heute noch ein wenig fortsetzen. Spass hat's ja gemacht! :D

      Löschen
  7. Liebe Doris,

    das Zehen betrachten nennt man Meditation und ist eine ganz wichtige Yogaübung, die du nicht unterschätzen solltest.

    Und Herbst - mach mir Hoffnung :). Hier regnet es auch endlich mal diese Woche!

    Herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      also so ganz umsonst bin ich scheinbar doch nicht am Boden rumgelegen! ;)

      Herbst - ja. Morgens und abends ist es wieder kühl, heute zB. scheint zwar schon die Sonne, aber es ist noch immer alles klatschnass und riecht schon sehr nach 3. Jahreszeit!
      Dir gönne ich den Regen wirklich, ich hoffe, du kannst ihn auch noch bei einem Wochenendlauf genießen!

      Löschen
  8. Drei Mal laufen - also ja, quasi nichts! Das sehe ich genauso. Gut, dass Du da noch die Übung mit den Zehen dazwischen geschoben hast. Sonst ginge das ja mal gar nicht!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      hihihi - du hast ja recht! Gar nichts geht anders.
      Ich hab's bei Christian schon ein wenig relativiert. Irgendwie war es, als hätte ich in der Woche nur das Pflichtprogramm absolviert und das Freizeitprogramm verschlafen! ;)

      Löschen