Sonntag, 30. August 2015

Noch mal Sommer!

33 Grad Tagesshöchsttemperatur am 30.August... Das hat was!
Die letzten Tage zeigten sich tagsüber wieder hochsommerlich. Aber auch die 27 Grad heute um halb 9 Uhr abends ließen mich fast glauben, ich hätte mich im Monat geirrt!

Jedenfalls hieß es wieder früh aufstehen, wenn ich den langen Lauf der Woche nicht erst zu Mittag beenden wollte. Die Idee war ziemlich gut, aber der Wecker nicht gestellt (vielen Dank an mein Unterbewußtsein für diese zusätzliche Stunde Schlaf!), also lief ich erst kurz nach 7 los. Und was soll ich sagen... es lief! So gut, dass ich keine/kaum Lust hatte, stehen zu bleiben, um die Kamera rauszuholen, so gut, dass ich auch keine/kaum Lust auf Trinkpausen hatte, so gut, dass ich mich fragte, ob 17km wirklich schon als langer Lauf gelten! :D
Klar, die Strecke hatte ich mir möglichst eben ausgesucht, aber so ganz funktioniert das hier ja gar nicht.

Bei ihm musste ich dann doch kurz anhalten!
und an meiner Lieblingshütte konnte ich auch nicht ohne Bild vorbeilaufen
auch wenn ich sie von der verkehrten Seite aus
fast nicht gesehen hätte!

Tagsüber lag ich dann im Schatten hinterm Haus, las, schlief und trank abwechselnd und ging schließlich um 7 Uhr abends noch eine kleine Runde schwimmen, blieb am See sitzen, bis die Sonne weg war (dort unten schon um 19.33!) und saß dann noch bis zur Gitterbettsperre auf der Terasse und genoß den milden Abend.
Dieser Sommer kann wirklich was!

Kommentare:

  1. Ohne Zweifel, dieser Sommer kann was! Und du auch! Der Lauf war gestimmt super für den Kopf, gerade nach dem etwas verunglückten Tempolauf unter der Woche. Und wer für einen so süßen Esel nicht zum Fotografieren anhält, der könnte selbst einer sein ... ;-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      genau das dachte ich mir auch beim Heimkommen.... mehr solche Läufe und ich trau mir alles zu! ;D
      Aber nach einem Sonntag, an dem man zu Sonnenauf- und zum Sonnenuntergang Sport macht, muss ja einfach positiv stimmen!

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    ach, solche Selbstläufer-Läufe geben doch immer ein ganz prima Gefühl! Möge es weiter so gut für Dich laufen. Und ich finde, nach einem solchen Sommer sollten wir doch auch einen wunderbaren Herbst bekommen...!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      der Lauf war ein Super Abschluß für das sonst nicht so ganz nach Wunsch verlaufene "Training" der Woche! ;)
      Und ein schöner Herbst kommt heuer ganz sicher... geht doch irgendwie gar nicht anders, nach diesem Sommer!

      Löschen
  3. Liebe Doris,

    sind 33° an einem 30. August wirklich so ungewöhnlich? Speziell bei Euch da unten?

    Wie schön, die Scheune steht noch, ich habe sie schon lange nicht mehr bei Dir gesehen.

    Ihr seid immer alle so diszipliniert was das morgendliche Laufen angeht. Da kann ich froh sein, dass der Sommer hier oben nicht so heiß war :-)

    Cooler Lauf und cooles Resttagesprogramm! :-)))

    Wir werden am 18.10. fit sein wie die Turnschuhe ! :-)))

    Liebe Grüße
    Volker
    (der sich über den Begriff Gitterbettsperre wundert, den kennt er nämllich nicht)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Voker,
      ja, diese wieder länger dauernde Wärme ist für Ende August sehr ungewöhnlich. Aber schön! :D

      Ja, die Scheune, immer wenn ich sie sehe, fällt mir ein, dass ich noch immer kein Haus gefunden habe, aber schön langsam fällt sie wirklich in sich zusammen und so werde ich doch nach etwas anderem Ausschau halten!
      Wenn es bei dir so warm wäre, würdest du wohl auch mal früher laufen... oder noch mehr schwitzen! :D
      Die Gitterbettsperre ist einfach nur Schlafenszeit!

      Löschen
  4. LIebe Doris,
    ein Lauf, der so gut läuft das man keinen Bock auf Fotos hat, ist doch sehr viel besser als ein Lauf, bei dem man sich schwer von Fotostop zu Fotostop hangelt :-)
    Aber ich freue mich, das du das Eselchen noch fotografiert hast. Der ist doch wirklich sehr hübsch.
    Und 17 km sind definitiv ein langer Lauf, für mich wäre das im Moment schon viel zu lang.
    Der Sommer hat bei uns auch nochmal alles gegeben, auch heute noch, aber ich fürchte, irgendwann wird er wohl doch gehen. Ein bisschen macht mich das traurig, aber er kommt ja wieder.
    Und dieses Jahr kann man sich auch wirklich über zu wenig Sommer beklagen.
    Es war traumhaft ...
    LIebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ich wundere mich ja fast ein bißchen über mich selbst, dass ich diese langen im Moment so locker finde... Aber ich muss ja im Oktober dann auch noch 10km und ein paar HM mehr!

      Ich genieße die Schwimmzeit im See im Spätommer/Herbst auch immer am meisten, weil es ja immer das letzte Mal für dieses Jahr sein könnte! :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    ja, der Sommer kämpft mit seinem Nachfolger, aber schon bald wird er sich dem "Spätsommer" geschlagen geben müssen.
    Dein Tagesprogramm ist ganz ordentlich und die Läufe, bei denen man das Photographieren vergisst oder einfach nicht will, sind m.E. die Schönsten ;-)

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ja, ich habe da was läuten hören, dass es noch diese Woche ein wenig "spätsommerlicher" werden soll. Naja, dann kommen wieder die wunderbaren Regenläufe und beim Schwimmen ist es eh immer nass! ;)
      Du kennst sie ja auch, die Läufe, die so gut sind, dass ein Foto sowieso nicht vermitteln kann, wie es sich angefühlt hat. :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    17km im Sommer sind sicherlich ein langer Lauf :). Schön, dass es so gut lief. Wenn es richtig gut oder richtig schlecht läuft mag ich auch keine Fotos machen. Scheune und Esel sind aber wirklich einen Stop wert.
    Herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      ja, so ein Abschlußlauf in der Woche tut gut!
      Manchmal sehe ich so viele tolle Dinge, dass ich einfach stehenbleiben und fotographieren muss, ein andermal, wie gestern, bin ich so schön in meinem Rhythmus, dass jeder Stopp nur stören würde... Aber der Esel war einfach zu hübsch! :D

      Löschen
  7. Der letzte Augusttag hat auch hier nochmal so richtig den Sommer rausgekehrt - irre. In der Nach über 20° und heute über 30! Ich bin nach der Arbeit auf ein Eis mit einer Freundin verabredet gewesen und bin danach direkt auf mein Bett gefallen und nur heute Abend zum Essen wieder aufgestanden. Gammeln, lesen, dösen im kühlsten Raum im Haus stand auf dem Plan. Laufen - heute? Neeeee!
    Bei Dir lief es super - schööön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      gelaufen bin ich auch erst jetzt gerade eben (aber heute nur5km im Regenerationstempo!) :) und ein Eis... hach, das ist doch DIE Idee! :)

      Löschen
  8. Schön, dass euch die Sonne auch nochmals so ausführlich beglückt hat und du den Tag so wundervolll genießen konntest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      ja, die letzten Sommertage wollen auch genutzt sein! :D

      Löschen