Mittwoch, 12. August 2015

Seelauf

Gestern habe ich mir äußerst unelegant das Knie verdreht... aber nicht beim Sport, wie man vielleicht meinen könnte, sondern sehr viel peinlicher, am Schreibtisch. Ich hatte meine Füße nach hinten  unter die Stuhlbeine geklemmt und mich dann (zu) schwungvoll nach links gedreht. Jedenfalls hat's im rechten Knie gezwickt, gebrannt und geziept und seit dem kann ich den Unterschenkel nicht mehr ohne aua nach rechts oder links bewegen - vor und zurück geht problemlos...
Jedenfalls wollte ich mit dem beleidigten Knie gestern nicht mehr laufen gehen und habe mir die morgendliche Minibergtour, die für heute geplant war kommende Woche in den Kalender geschrieben. Da aber Schwimmen als äußerst gelenkschonende Sportart gilt, habe ich mich eben mit Andrea in Zell am Waller verabredet. Sie wollte ihren kürzlich gekauften Laufrucksack ausprobieren und ich dachte mir, wenn sie läuft, will ich auch. Also liefen wir beide, sie vom West- ich vom Ostende des Wallersees zum Naturstrandbad, haben viel gequatscht und sind ein halbes Stündchen geschwommen. Danach bin ich mir ihr wieder zurückgelaufen und von Seekirchen nach weiterer Abkühlung in der Kneipp-Anlage mit dem Zug wieder heimgefahren. 
Am Rückweg
nach Seekirchen
Herrlich war's und jetzt wird gearbeitet!

Kommentare:

  1. Und das Knie hat gehalten, liebe Doris. Schwimmen und Laufen ist ja echt ne schöne Kombi.

    Und ich dachte, so blöde Unfälle passieren nur mir. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      neee, für solche Blödsinnigkeiten bin ich auch immer zu haben (siehe letztes Jahr, Schiefer in Fußsohle, div. Stürze, usw.) ... :D
      Laufen geht, schwimmen solange keine Seitbewegung des Unterschenkels gemacht wird. Seit gestern ist das Knie getaped und ich schone weiter! :)

      Löschen
  2. So n Bürojob ist eben doch ungesund! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    dann wars ja Gottseidank doch nicht so schlimm, mit dem Knie. Wäre aber auch ein "lustiger" Arbeitsunfall gewesen. Also aufpassen, wo herum Du demnächst Deine Beine mal wieder wickelst ;-)
    Auch eine interessante Art eines Lauftreffs. Und ach ja, so einen See wünsche ich mir heute auch!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      habe schon überlegt, ob ich das als "Arbeitsunfall" deklarieren könnte!!?
      Klar, man muss den Lauftreff nur den Wetterbedingungen anpassen - dann klappts auch im Sommer! :)

      Löschen
  4. Die Auflösung zum Knie fehlt tatsächlich noch. Aber da Du es nicht mehr erwähnt hast, gehe ich mal davon aus, dass der kurze Lauf kein größeres Problem war.

    Ja, ja, am Schreibtisch zu sitzen kann ganz schön gefährlich sein ...

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      Auflösung zum Knie habe ich leider noch nicht. Ich kann gehen und laufen, aber zB. noch nicht seitlich aufs Rad aufsteigen (dazu drehe ich mich momentan um 90° damit ich das Knie gerade halte). Diese Woche ist ja sowieso Regenerationswoche in meinem (nicht vorhandenen) Trainingsplan, aber wenn es nächste Woche nicht besser wird, werde ich mal einen Mehrwisser dazu befragen.
      Sitzen IST gefährlich! Ganz sicher! ;)

      Löschen
  5. Ich sage ja schon immer, dass Büroarbeit im höchsten Maße gefährlich ist. Die Gefahr lauert immer und überall. Aber leider muß es immer erst wieder zu solch dramatischen Ereignissen kommen, damit das auch gesehen wird ;-)

    Im Ernst, Deinem Lauf- und Schwimmbericht nach scheint zum Glück nichts schlimmeres passiert zu sein.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      da muss ich dir uneingeschränkt recht geben! :D

      Etwas Schlimmes ist es sicher nicht, aber lästig ist es trotzdem... grrrr. Gerade lief es so gut und ich mag jetzt eigentlich keine Zwangspause einlegen. Mal sehen, was die nächsten Tage so bringen. :)

      Löschen
  6. Ja immer diese Verknotungen unterm Stuhl. Eine Orthopädin saß auch mal total verknotet da und sagte dann zu mir: "In unserem Alter bekommt mann sowas nicht mehr raus. Sie müßte nur beim Aufstehen aufpassen...". Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      ich bin ja sonst eher so die "im Bürostuhl liegende" mit ausgestreckten Beinen, aber das geht bei diesem "Arbeitsplatz" nicht, weil da der Platz unterm Schreibtisch mit allem möglichen Zeugs verbaut ist! :(
      Drum sitze ich jetzt daheim am Laptop und habe die Beine weeeeiiiit von mir gestreckt! :)

      Löschen
  7. Ich sag ja: Arbeit ist ungesund :-)
    Büroarbeit schon drei mal.
    Hohe Einrostungsgefahr, hohe Verletzungsgefahr, hohe Herzverfettungsgefahr ....
    Wer solche Jobs erlaubt hat, war wohl ein Sadist :-)))

    Du scheinst aber das Laufen gut überstanden zu haben, insofern war das Knie wahrscheinlich nur etwas mürrisch wegen beendetem Mittagsschlaf?
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      Ja!
      Ja, ja ja!
      Ich werde die Salzburger Landesregierung wegen Mißhandlung anzeigen müssen... ;)

      Laufen geht, ein paar andere Sachen allerdings (noch) nicht... Seit gestern ziert ein hübsches gelbes Kinesiotape das Knie (orange gab's nicht), alles wird mit der Zeit wieder gut. :D

      Löschen
  8. Ob das Knie nur kurzfristig beleidig war oder nachhaltig meckert? Du wirst es uns mitteilen, ich hoffe auf Ersteres! Auf jeden Fall liest sich das alles sehr entspannt ...

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ich denke mir, ich hab mich halt verissen und das dauert schon ein paar Tage, bis das alles wieder beruhigt ist. Solange ich keine ständigen Schmerzen habe, ist es ok. Heute Nachmittag oder morgen möchte ich versuchen, wie es aufs Ziehen am Rennrad reagiert. :)

      Löschen
  9. Tapfer, tapfer, wie hier gesportelt wird Reicht gute Besserung
    wünscht Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Trudy,
      ich habe dem Knie seit gestern etwas Stütze durch Kinesio-Tapes gegönnt, das scheint ihm zu behagen! :)

      Löschen
  10. Du machst ja Sachen im Büro! Ich hoffe, Dein Knie beruhigt sich in den nächsten Tagen wieder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      das kommt davon, wenn man "Ungelernte" an den Schreibtisch lässt! ;D

      Das Knie wird langsam besser, nur die Radrunde habe ich heute weggelassen, weil es schon nach einer kurzen Strecke am Rad von einem Straßenfest heim wieder wehgetan hat. Einfach noch ein bißchen schonen und dann geht das schon wieder!

      Löschen