Mittwoch, 11. November 2015

Termine

Ich bin ja nicht gerade ein durchorganisierter Mensch. Auch nicht sonderlich verplant. (Vielleicht hängt das zusammen???) Klar habe ich meine regelmässigen Termine, wie Schwimmkurs, Lauftreff und Chor oder auch die Teambesprechungen und Supervisionen von meiner ehrenamtlichen Tätigkeit. Dazwischen flechte ich dann meine Nachmittage und/oder Wochenenden als Hundesitter für Chaya ein, gehe laufen, radeln, Berg, mach' Yoga und alles läuft glatt.
Bis....wie jedes Jahr diese unheilige Zeit beginnt, in der scheinbar alle gern völlig mit Terminen überfrachtet sind oder glauben, es gäbe außerhalb der erwerbstätigen Arbeit keine anderen Beschäftigungen, denen man nachgeht.
Da schneien dann Termine herein und es bleibt nichts anderes übrig, als sich alle in den Kalender zu schreiben und bei doppelter (oder mehrfacher) Belegung den auszuwählen, der am meisten Spass macht. Heuer werden 2 abendliche Chorauftritte dieser "Streichwut" zum Opfer fallen, aber es bleiben noch genügend andere, bei denen ich Weihnachts- und Adventlieder trällern "darf"!

Ein mittlerweile liebgewordener Termin ist der Lauftreff am Mittwoch geworden. Jede Woche wird den Mitgliedern per Email mitgeteilt, wie das Programm am Abend sein wird.
Heute stand da etwas von Traillaufen am Wald-Wissensweg und Koordinationsübungen. Hmm. Tja. Also liefen wir in verschiedenen Schnelligkeitsgruppen leicht variierende Runden durch den Wald, trippelten Treppen hinunter, balancierten über Baumstämme und die, die noch konnten, beschleunigten am steilsten Stück des Weges. Einmal ließ ich mich ein wenig zurückfallen und sah meine Gruppe, bzw. das Licht ihrer Stirnlampen nach vorne rechts verschwinden. Dann kürzte ich ein wenig ab und plötzlich kam die schnelle Gruppe von links angesaust. Ich lief dann meiner Gruppe wieder entgegen und stellte mir vor, wie wir wohl von oben betrachtet aussehen. Lauter kleine Lichtpunkte, die wie wild ihre Runden drehen, sich begegnen, verfolgen, verlieren und wiederfinden! Ich glaube, das könnte man sogar als Kunstprojekt verkaufen! :D

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    auf Neudeutsch nennt man so etwas dann Performance-Art...gute Idee, vielleicht sollte man mal ein Event für Kunstbegeisterte organisieren ;-)
    Ja, die Vorweihnachtszeit hat viele Jahresenddringendnochzuerledigentermine parat und lässt kaum Platz zum Durchatmen. Schön, dass Du Raum zum Streichen hast, das gelingt mir leider nicht so oft.

    Lauftreffs sind eine tolle Sache, leider bin ich seit Jahren nicht mehr dort gewesen, da mein Freiberufler-Dasein mir nicht die Zeit lässt. Ich sitz meist noch in der Praxis, wenn der Lauftreff beginnt :-)

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      also da wäre ich aber lieber bei den Läufern mit dabei, als bei denen, die sich das anschauen! Obwohl - witzig wäre es sicher. :D

      Streichen muss ich irgendwas - 2 Termine zur gleichen Zeit schaffe ich nicht und mein Klon ist noch immer nicht fertig! ;)

      Löschen
  2. Ach ja, liebe Doris, die besinnliche Zeit bringt einen bald wieder um die Besinnung. Aber das Du gerade das Trällern von Weihnachts- und Adventsliedern cancelst ist mir völlig unverständlich:-)))

    Diese Form der Kunst hat was, läßt sich aber leider mit den Möglichkeiten einer Digi-Cam kaum aufs Bild bringen. Schade eigentlich.

    Liebe Grüße und streßfreie Zeiten
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      ja, ich habe mich auch sehr gewundert, dass ich mich SO entschieden habe! :D

      So ein "Kunstwerk" müsste man wirklich beobachten. Wo schert jemand aus, wo erlischt eine Lampe, wer wird langsamer/schneller, wer biegt "falsch" ab? Wo taucht plötzlich ein neues Licht auf und schließt es sich einer Gruppe an oder läuft es vorbei? usw. usf.

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    ich stelle mir das wie einen Glühwürmchentanz vor, da gibt es doch so ein Lied: https://www.youtube.com/watch?v=wS2-9VI6No0 :-)
    Das finde ich eine gute Idee, jeden Treff anders zu gestalten. Oft käme man allein ja nie auf solche Gedanken. Ja, noch 6 Wochen "Endspurt", schnallen wir uns an und versuchen, die Balance hinzubekommen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja, diese Abwechslung ist es auch, die mich dort immer wieder zum Mitlaufen animiert. Sowas fällt in der Gruppe einfach leichter. Letzte Woche gab es Kraftübungen an bestimmten Stationen (Strecksprünge, Ausfallschritte und so Zeugs) und ich bin auf kommende Woche gespannt! :)
      Für die nächsten 6 Wochen - die Termine, die ich jetzt habe stehen fest und mehr gibt es heuer einfach nicht! Dann hält auch die Balance!

      Löschen
  4. Hihi, ich stell mir grad vor, wie du mit dem Ultraleichtflieger über deiner rumsausenden Glühwürmchen-Laufgruppe herumschwirrst und ein Video drehst - natürlich wär das Kunst! Ist dein Wolkenfoto auch, wie ich finde - wunderschön!

    Was deine Termine angeht: Ich finde, du hast auch außerhalb der Jahresendrallye eine Menge, verglichen mit meinem Kalender (ich mag ja gar nichts Festes). Aber klar, viele Leute haben einen sehr viel durchorganisierteren Alltag.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      das ist eine super Idee! :)
      Danke, das Wolkenfoto ist zwar schon älter, aber nachdem ich es sonst nie "untergebracht" habe, hab ich es gestern angehängt. Genau hinter den Bäumen ist nämlich der Wald-Wissensweg auf dem wir gestern unsere Runden gedreht haben.

      Meine Abendtermine sind zwar fix, aber dafür habe ich ja auch viel mehr Tagesfreizeit, als du! Wenn ich von Leuten höre, die das doppelte von mir arbeiten und an 5-6 Tagen die Woche verplant sind, wird mir immer schwindlig....

      Löschen
  5. Leuchtspuren von Läufern, das wäre ein interessantes Projekt. Aufgenommen mit Langzeitbelichtung wäre das sogar künstlerisch anspruchsvoll.

    So eine regelmäßige Lauftreff hat doch etwas. Schön, dass Du das auch für Dich entdeckt hast.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      es sah ja schon witzig aus, wenn man mal (so wie ich) kurzzeitig an einem Punkt mit guter Übersicht stehengeblieben ist und die Grüppchen um sich sah! :D Aber mit mehreren Aufnahmen würde auch ein interessantes Bild entstehen.
      Der Lauftreff macht Spass - aber meine Sololäufe sind mir immer noch lieber! :)

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    im letzten Jahr hab ich in Köln den Night-Run mitgemacht. 1000e Stirnlampen, die sich wie lange Schlangen durch den Stadtpark zogen, das war ein irres Bild. Und nicht, dass die alle gehüpft hätten, es zog sich wie ein langes ruhiges Band durch die Nacht.

    Und ja... Termine. Ich bin ja irgendwie immer sehr verplant, was ich aber meist als Lust anstatt als Last empfinde. Und vor Weihnachten wirds immer besonders spannend, so auch in diesem Jahr. Ich hab schon kein Wochenende mehr frei, es ist erschütternd.

    Gruß und viele schöne Spaziergänge mit Chaya. Für mich sind es auch nur noch wenige Wochen, bis meine Nichte samt Fidel wieder eintrudeln.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      ach ja, ich erinnere mich! :)
      Gut, mit diesem Ereignis konnte der Lauftreff sicher nicht mithalten, dafür waren die Lichtgrüppchen aber auch mal in unterschiedliche Richtungen unterwegs, kreuzten einander und liefen wieder weiter!
      Eigentlich darf ich mich ja wirklich nicht beschweren über die ganzen Termine - es sind ja alles Dinge, die ich gerne mag. Und außerdem habe ich ja auch keine Skrupel, mich zu verweigern, bevor es mir zu viel wird! :D

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    ich kann es ja auch nicht verstehen warum es jetzt überall wieder so hektisch wird.
    Es sollte ja eigentlich ruhiger werden ... Irgendwo ist da eine faule Stelle im Getriebe.

    Naja, zum Glück gibt es Stirnlampen mit denen man auch Abends im Wald laufen kann :-)
    So müssen wir nicht auf unser Lieblingshobby verzichten. Ansonsten würde diese stressige Zeit noch furchtbarer werden :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      hektisch werden lasse ich es erst gar nicht - das widerspricht einfach meinem Naturell! :D

      Ohne laufen kann ich mir diese Jahreszeit gar nicht vorstellen - will ich auch gar nicht! ;) Da haben wir schon ein supertolles "Mittel" für die Ausgeglichenheit bei der Hand!

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    diese Jahresendtermine kenne ich auch zu gut. Aber seit zwei Jahren achte ich im Vorfeld darauf, dass es nicht zu viele werden, und es finden nur die Termine einen Platz in meinem Leben, die mir wichtig sind. Seither geht es ganz gut.
    Dein Lauftreff ist ja wirklich abwechslungsreich. Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      die Termine bleiben nicht aus, wenn man arbeitet und/oder bei dem einen oder anderen Verein mit dabei ist.
      Aber die Entscheidung, welche davon ich wahrnehme und welche nicht, bleibt mir ja überlassen! :)
      Der Lauftreff ist wirklich gut organisiert - klar gibt es auch Phasen, wo "nur" gelaufen wird, gerade im Sommer, wenn weniger Leute dabei sind, aber auch das darf ja mal sein! :D

      Löschen
  9. Liebe Doris,

    die Lichter einer Lauftreff im Wald sehen von oben bestimmt lustig aus... :-) Ein Lauftreff stelle ich mir schön vor - leider gibt es hier in der Nähe keiner und zweitens geht es sich so was bei mir im Moment gar nicht aus... ;-)

    Oh, erinnere mich nur nicht daran... Jahresende und die Termine werden auch hier hineinschneien... aber wie Du schon schreibst - wir wählen dann die Termine aus, die uns am meisten Spaß machen ;-)

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!!

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      leider ist der Lauftreff auch nicht grad "ums Eck". Deshalb habe ich auch Jahre gezögert, wirklich da mitzumachen. Aber mittlerweile weiß ich, dass ich sowieso gerne in diese Gegend ziehen will und für die Zeit bis dahin nehme ich die Anfahrt eben in Kauf.
      Die Termine finden auch ohne mich statt - das ist für mich immer ein Wissen, das es mir leichter macht, mal einen abzusagen. :)
      Auch dir ein schönes Wochenende!

      Löschen