Sonntag, 22. Mai 2016

Entdeckt

Vor kurzem habe ich gerade eine Kolumne zum Thema "Gemeinsamkeiten" geschrieben und gestern entdecke ich eine Homepage zum Thema Seeumrundungen (Seen süchtig), der meine Zehn-Seen Idee wie einen Sonntagsspaziergang einer Seniorengruppe aussehen lässt! Hihi!!
Eigentlich hatte ich auf gpsies.com nach Seestrecken mit Kilometerangaben gesucht,  um schon mal den nächsten Lauf für meine Serie vorausplanen, bzw. das Ziel mit den vorgegebenen Laufkilometern in meinem Trainingsplan abstimmen zu können. Dann habe ich mich allerdings auf dieser Homepage so festgelesen, dass ich alles andere vergessen habe. Einfach herrlich - jedenfalls möchte ich jetzt erst mal "meine" Zehn fertiglaufen und für danach habe ich jetzt ja eine Menge anderer Ideen, wie es weitergehen könnte.

Morgen geht es jedenfalls wieder in der Arbeit weiter - die letzten Urlaubstage verbrachte ich in der Rupertustherme beim Wellnessen mit Andrea, am Hometrainer (Radeinheit bei strömendem Regen... ich bin ein Weichei!) und im Garten. Dort so intensiv, dass mir mein trainingsfreier Tag einen gehörigen Muskelkater einbrachte, den ich heute beim Salzburger Charity Lauf für die Kinderkrebshilfe  ziemlich zu spüren bekam.
Nach dem Einlaufen lief es/ich aber wieder rund und so genoss ich den Lauf der Salzach entlang ein paar Meter neben und dann hinter der Lieblingsschwester! Heide und Kerstin kamen mit den Rädern nach Salzburg um uns anzufeuern und so verflogen die 5,7km wie nichts! ;)
Fotos wurden jede Menge gemacht, allerdings nicht mit meiner Kamera - sollte ich noch welche bekommen, werde ich sie nachreichen.
nachgereicht

Und dann... am späteren Nachmittag war es so weit... der See rief und alle vier oben genannten + Megy stürzten sich in die Fluten. Naja, in die Wellen. Ok ins Wasser.
Soooo schön!
Ein paar Wellen gab es ja doch!
Für mich reichten sie zum Wasserinhalieren jedenfalls aus
Selfie
Sommer!


Kommentare:

  1. Cooles Selfie! :-)

    Und eine abwechslungsreiche Resturlaubszeit hast du verbracht, liebe Doris! Darf ich neugierig nach der Wassertemperatur fragen?

    Liebe Grüße und guten Start morgen ,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ich sehe zwar etwas hölzern darauf aus, aber was soll's!? ;)

      Die Wassertemperatur war absolut bikinitauglich mit gut 18°, die anderen wollten nur einfach mal wieder in ihre Neos schlüpfen! :D

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    du wohnst aber auch wirklich schön da - das wegfahren ist gar nicht nötig :). Und Sommer habt ihr schon - das ging aber dann doch schnell.
    Hast du dich im Museum fürs Selfie inspirieren lassen? Sehr kunstvoll :).

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      ja ich denke mir das auch oft, dass alles da ist, was ich im Urlaub gerne habe und mache... deswegen fahre ich auch nicht allzuoft weg. Dazu noch ein Garten, der nach Betreuung schreit und Umzugspläne, die das Konto ein wenig belasten...
      Hihi - ob ich vom Museum inspiriert wurde, kann ich nicht sagen, urspünglich wollte ich den See mit meinen Utensilien fotographieren, dann sah ich erst, wie sie da über der Lehen lagen. :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    Du scheinst nach den Wellness-Tagen ja bestens erholt und ausgeruht für die Arbeitswoche....ich mach jetzt erstmal Urlaub ;-)
    Aber baden in einem See, der wahrscheinlich nicht mehr als 16°C hat? Uhhhh, das wäre nichts für mich....

    Salut und eine angenehme Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      schön! Ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit!!

      Der See war viel, viel wärmer, als er aussieht. 18° und mehr waren es sicher. :D

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    das Wasser sieht auf den Bildern bestimmt schöner aus als es sich von "drinnen" anfühlt :-))

    Die Seen-Umrundungen haben es Dir offensichtlich angetan, bin gespannt, was uns da noch alles erwartet.

    Einen hoffentlich angenehmen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt wünscht
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      nein gar nicht.
      Nur das reingehen war ein bisschen brrr, weil es windig war! :D

      Ja, die mag ich . Da muss man sich, wenn man mal einen See gewählt hat, keine Gedanken mehr über die weitere Strecke machen!

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    oh wie schööööön :-)
    See. Baden. Bei uns ist es noch nicht so weit. Wir schwimmen noch im Freibad. Aber zumindest ja unter freiem Himmel :-)
    Dein Selfie finde ich wirklich toll. Also wirklich, du siehst geradezu bezeaubernd aus. Nur hättest du ruhig mal die Schwimmbrille fürs Foto absetzen können :-))))
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ich war dafür noch nie im Freibad - letzte Woche bot sich gerade das Hallenbad in der Therme an, in der ich sowieso den Resttag verbrachte und seit gestern eben wieder: See! :)
      Ach ich dachte mir beim Selfie, ich lass mal die volle Montur an. Sieht sportlicher aus! ;)

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    das hört sich nach einem sehr schönen Mix aus Sport und Entspannung an! Ja, der Gartenarbeit gibt einem manchmal einen schlimmeren Muskelkater als das Trainieren… das habe ich auch gerade letzte Woche wieder mal erleben dürfen ;-)
    Es sieht sehr schön aus, ich kann mir aber gut vorstellen, dass das Baden doch eine ziemliche Erfrischung war!!
    Ganz liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      das Wasser war wirklich schon herrlich. Ich bin sogar zwischendurch einfach mal 10 - 15 Minuten nur so drin rumgestanden und dann wieder geschwommen.
      Der Urlaub war genau so, wie ich ihn mag! :)

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    ach ich sah schon gestern im TV, dass ihr da unten wettermäßig auf der Sonnenseite wart. Wenn auch wohl die Wassertemperatur noch ein wenig mehr Bestrahlung brauchen kann. Ich grüble ja auch schon, wo ich hier mal einen See zum Umrunden hätte, aber die sind hier rar, leider.
    Find ich ja aber lustig, dass es da noch mehr See-Leute gibt :-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja, netterweise hielt der Föhn bis zum Abend. Erst heute morgen kamen die Wolken und wohl auch bald der Regen und der nächste Temperatursturz! :O
      Ich war auch sehr begeistert von seiner HP - er ging das ganze ja viel wissenschaftlicher an! :D

      Löschen
  8. Na hoffentlich siehst du auch in ein paar Jahren noch nicht so wie auf deinem Selfie aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geb's ja zu... die Sonne, der Regen und der Schnee kratzen schon ein wenig am Teint! ;)

      Löschen
  9. Liebe Doris, wieviele Seen gibt's denn eigentlich in Österreich? Hat die schon jemand gezählt? Und weißt du, wie lange die Umrundungen dauern würden? Nur damit du die nächsten und übernächsten Urlaube schon einmal darauf abstimmen kannst :-)
    Viele Grüße, Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexandra,
      laut Stefan, bzw. seinen Vorgaben sind es 45 Seen (http://seen-suechtig.jimdo.com/projekt/festlegung-der-seenliste/). Nach seinen Laufzeiten kann ich mich zwar nicht richten, da er eindeutig schneller ist, als ich, aber mir reichen die Kilometer- bzw. Höhenmeterangaben. :)
      Die Idee, Seenläufe mit mehrtägigen Ausflügen zu kombinieren, ist mir auch schon gekommen. Ich werde berichten! :D

      Löschen
  10. Liebe Doris,
    das scheint ein sehr erholsamer Urlaub gewesen zu sein. Auch die Fotos aus dem Beitrag davor sind wirklich toll und machen Lust auf schöne Wanderungen in der Natur.

    Ich hoffe, Du hast den Einstieg wieder gut geschafft.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      ja das war er! Ich habe gemerkt, dass es gut eine Woche dauert, bis sich die richtige Urlaubsstimmung einstellt, aber dann... :D
      Der Wiedereinstieg läuft sehr sanft - diese Woche muss ich nur 2Tage arbeiten, den Rest der Woche habe ich wieder frei.

      Löschen