Sonntag, 4. November 2012

Sonntags um den Wallersee

Super Begleitung
Wetter: super    
Begleitung: super
Tempo: wunderbar, da Begleitung (sprich: Schwesterlein)  in den letzten Tagen mit einer Erkältung zu kämpfen hatte und daher noch auf Schonprogramm eingestellt war, anstatt wie sonst mit mich zur Verzweiflung bringender Energie durch die Gegend zu sausen!
Strecke: fies, weil ziemlich am Anfang eine gemeine Steigung liegt, die ich (bis jetzt) noch nie laufend bewältigt habe (schließlich folgen darauf ja noch ca. 15km) bzw. mich allein der Gedanke daran schon nach Sauerstoffzelt und/oder Tragebahre rufen lässt!
Super Wetter


Zusammengefasst war es ein gemütlicher Sonntagsvormittagslauf, was meine Beine allerdings nicht so recht zu akzeptieren schienen, denn sie verhielten sich äußerst unkooperativ, um nicht zu sagen bockig. Dass sie trotzdem die ganze Runde mit dabei waren lag mehr daran, dass ich mich nun doch schon 44 Jahre lang an die Dinger gewöhnt habe, als an meiner Begeisterung über die heute geleisteten Dienste.
Ich denke noch immer über eine Kündigung oder sonstige Alternativen nach!




Die Baustelle ruhte am Wochenende, dh. ich hab mich nur gestern Mittag mal über die noch verbliebenen Fliesen hergemacht und sie "zu Fall" gebracht!

vorher
nachher


Kommentare:

  1. Das hört sich super an. Ich laufe zur Zeit leider meistens allein, weil meine Freundin das Laufen erstmal an den Nagel gehängt hat. Ich mag Läufe ohne Begleitung schon gerne, aber ab und an ist Gesellschaft doch auch sehr nett. Da geht die Zeit noch schneller rum.
    Bin gespannt auf den weiteren Verlauf Deiner Baustelle.
    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - ich mag auch am liebsten die Abwechslung. Mal alleine zum Kopf frei kriegen, dann wieder in Gesellschaft, um nicht schon nach 5 km umzudrehen!
      Die nächsten News der Baustelle werden nächste Woche wieder gepostet!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Schöne Landschaft, vor der Deine Schwester da steht, mit dem See im Hintergrund und dahinter die Berge.

    15 km, da komme ich ja noch nicht mal mit zur Zeit. Dabei auch noch die Steigung geknackt. Dann sogar noch Fliesen gekillt.

    Offentsichtlich nicht kaputt zukriegen, die Regenfrau.

    Strammes Sonntagsprogramm.

    Nun wünsch ich Dir einen guten Wochenstart.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Ausblicke genieße ich jedesmal, wenn ich am/im/um den Wallersee unterwegs bin!
      Den Rest muss ich schon ein bisschen abschwächen. Die Steigung(en) sind wir raufspaziert - ein paar Fotostopps, Trinkpausen und Seitenstechen-vergehenlassen haben die Pace auf 7.30 gedrückt! Und die Fliesen waren schon am Samstag dran :)

      Löschen
  3. Am Wochenende war aber wirklich herrliches Wetter. Wir haben es auch im Freien genossen und konnten sogar noch auf der Terrasse des Kaffeehauses eine gemütliche Pause einlegen. Aber seid gestern hat uns der November wieder. Mist!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen