Mittwoch, 5. Dezember 2012

Was wurde aus....

... meiner Baustelle?

Erst mal 2 Wochen lang ein ungeputztes Zimmer, das ich so nicht fotografieren wollte ;)  -  aber mittlerweile ist es (fast) fertig, da fehlen noch die Lampen und an einem der nächsten freundlicheren Tage, werde ich auch die Fenster von den weißen Schlieren befreien... (falls ich dann mal tagsüber daheim bin).

Aus einer alten Küche und einem kleinen Zimmer wurde nun meine "Werkstatt", in der ich malen, basteln, Pflanzen aussäen und viele andere schöne Dinge machen werde!

Ein Teil der ehemaligen Wand durfte als Ablagefläche bleiben
 
genügend Stauraum!


und Freiraum!!

Nachdem putzen und laufen ja nicht meine einzigen Urlaubsbeschäftigungen sind, habe ich auch wieder einen ganzen Stapel an Büchern gelesen. Nicht alle sind mir lange im Gedächtnis geblieben, ich lese ja eher inflationär, wenn ich Zeit habe auch mal ein Buch an einem Abend (so, wie andere Leute einen Film im Fernsehen anschauen).
Aber 2 stachen besonders heraus - eines negativ - "Gier" von Arne Dahl. Ich habe noch nie so lange an einem seiner Bücher rumgekaut, wie an diesem. Es war für mich sowas von überladen an Personen, Handlungssträngen und Inhalten, dass ich fast schon froh war, wie 2 der Ermittler ums Leben kamen, nur damit sich endlich die Anzahl der Personen etwas reduziert! Der Plot - Wirtschaftkriminalität im großen Stil, involvierte Regierungen, Banken und Mafia ist auch nicht unbedingt meine erste Wahl an Krimihandlungen.
Das andere Buch: "Ein süßer Traum" von Doris Lessing zeigt, wie es anders geht. Eine Familiengeschichte über Generationen mit sovielen Einzelschicksalen, dass man auch glauben könnte, es sei einfach zuviel für ein einziges Buch - aber sie schafft es von einer Person zur nächsten überzuleiten, eine Lebensgeschichte nach der anderen zu erzählen und dabei immer den roten Faden so aufrecht zu halten, dass das Grundthema des Buches im Bewusstsein der Leserin bleibt! Ein Buch, das so intensiv erzählt, dass ich nun eine Pause (wie lange?) brauche, bevor ich mir das nächste aus meiner Bücherliste vornehme...

Und nachdem Frau Holle grad Vormittagspause macht, werde ich mich in den Schneelauf #3 stürzen!

Kommentare:

  1. Die Bilder darf ich meinem Göttergatten garnicht zeugen. Der würde vor Neid erblassen bei soviel Platz zum werkeln :-)

    Schön geworden!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Volker,
      ja, Platz hab ich hier nun wirklich genug! War zwar nicht so geplant, aber jetzt genieß ich ihn sehr :).
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Das is ja sehr schöne geworden liebe Doris :)
    Viel Platz zum Basteln!
    Liebe Grüße von der "Arbeits-Alex" ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alex,

      das ist ja nett, dass ich dich hier nun auch lese :D
      Ja, bin selbst ganz begeistert und mag nun grad noch weniger raus aus dem Haus!?

      Löschen
  3. Hallo Doris,
    in dem Zimmer wirst du sicher viel Spaß haben, ist schön geworden.
    Bücher mit zu vielen Handlungssträngen mag ich auch gar nicht. Von Doris Lessing habe ich immer noch eins herumliegen, das ich einfach nicht zuende kriege - The Golden Notebook - kennst du das?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      nein, das kenn ich (noch) nicht! Aber es gibt einfach so Bücher, die man/frau nicht auslesen kann. Ich lass es dann einfach bleiben, wobei mir natürlich entgegen kommt, dass ich Bücher zu 95% ausleihe und nicht kaufe!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Hallo Doris, die Werkstatt ist ja toll geworden! So eine hätte ich auch gerne - im Moment fehlt mir ein Raum zum Werkeln.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kathrin, sie ist wirklich fast noch schöner geworden, als ich sie mir vorgestellt habe! Ja, Platz haben ist echt super.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  5. Das ist ja mal eine tolle Werkstatt - sooo viel Platz! Vielleicht noch eine große Arbeitsplatte an die rechte Wand? Oder eine Platte mit zwei Böcken, die du wegräumen kannst, wenn du sie nicht brauchst? 8-)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anne, die Idee mit einer Werkbank hatte ich auch schon. Nur versuche ich nicht gleich zu Anfang alles wieder voll zu räumen. Das kommt dann von alleine ;).
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen