Sonntag, 20. April 2014

Familientreffen zum Jahrestag

Heute vor einem Jahr wurde Chaya von meiner Schwester und meinem Schwager von ihrer Züchterin abgeholt und in ihr neues Heim gebracht.
Die hatte die Idee, alle Geschwisterhunde zu einem Treffen zusammenzutrommeln und so trafen sich gestern ihre 3 Schwestern (der Bruder wohnt in Norddeutschland und kam nicht), ihre Mutter mit ihren jeweiligen Menschen hier ganz in der Nähe - da durfte Chaya natürlich nicht fehlen. Nachdem ihr Rudel gerade nicht verfügbar ist, nahm sie mich als Begleiterin mit. :)
von links: Cenny, Cara, Chaya, Cashew, Isabella (Mutter) und Caine

Später, beim gemeinsamen Spaziergang am Haunsberg

Kommentare:

  1. Und noch mehr Hunde. Sind als Rudel ja auch ganz hübsch. Und bestimmt sehr gut erzogen ;)

    Liebe Doris, Dir ein schönes Osterfest!

    Rainer 8-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      ja, das war schon eine geballte Ladung Hund! Noch dazu sind 5 nicht verwandte Hunde, die auch dabei waren gar nicht mit am Bild! ;)
      Sie sind alle sehr gut erzogen - für 4 einjähreige lief das ganze äußerst gesittet ab! Aber die Hälfte der Menschen arbeitet auch als Hundeerzieher (auch für Rettungs- und Lawinenhunde), Hundeschulenbesitzer, Züchter.
      Gestern fuhr der Großteil wieder ab und heute darf Chaya wieder zu "ihren" Menschen heim... Dann ist es bei mir wieder leer.
      Dir, Karin und den Jungs auch noch einen schönen Ostermontag!

      Löschen
  2. Wau, ähhh, whow! Sehr hübsch, die Familie. Nur ob ich meinen Hund Cashew nennen würde ... blöde Regel, das mit den Wurfbenennungen nach Alphabet! Haben die 5 sich wiedererkannt - soweit man das in ihr Verhalten reininterpretieren kann?

    Liebe Grüße & frohe Ostern,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      wiedererkannt nicht direkt.
      Es kannten sich immer schon die 2 aus Salzburg und 2 aus Niederösterreich. Eine hat die Züchterin gleich wiedererkannt, aber sonst war einfach beim Treffen so viel Aufregung, dass man das nicht genau sagen konnte! ;)
      Schönen Ostermontag auch dir!

      Löschen
  3. Erkennen sich Hundegeschwister eigentlich wieder? Und wenn ja, wie merkt man das?

    Liebe Ostergrüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      wie ich oben schon geschrieben habe, nein, nach einem Jahr eigentlich nicht mehr. Auch zur Mutter verhielten sie sich ganz normal, wie bei einem fremden Hund (und umgekehrt).
      Ich geh jetzt mit Chaya gleich noch den Osterhasen suchen ;)

      Löschen
  4. Wie süß :-)
    Ein süßer Haufen.
    Ich wünsche dir noch Frohe Ostern und den Hündchen natürlich auch.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helge,
      danke, auch dir noch einen schönen Ostermontag. Ich geh mit der Kleinen jetzt gleich noch eine Runde spazieren, bevor ich sie heute Mittag leider wieder abgeben muss...

      Löschen
  5. Sowas ist bestimmt lustig. Gute Züchter wissen ja auch gerne, wie es ihren Hunden so geht.
    Frohe Restostern noch!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich sehr lustig! Und die Züchterin ist mit allen (!) Besitzern ihrer Welpen in Kontakt und weiß, wie es ihnen geht. Da merkt man, dass ihr die Tiere wirklich sehr am Herzen liegen.
      Danke, habe die Feiertage ruhig ausklingen lassen! :D

      Löschen