Mittwoch, 2. April 2014

uuuund Action!

Manchmal kommt mir vor, da sitzt irgendso ein Regisseur in der Himmelsregion herum, überlegt sich lustige Geschichten und wenn er das Gefühl hat: "he, bei der läuft im Moment grad alles so ruhig dahin, das ist ja langweilig", dann sucht er sich eine seiner Geschichten raus und schickt ein paar nette Beschäftigungen. In den letzten Tagen dürfte ich irgendwie in sein Blickfeld geraten sein. Also gibt es genügend "Action" und mir fehlte ein wenig die Muße zu schreiben. ;)
Daher heute ein Bildertagesablauf:
Am Vormittag musste ich endlich mal etwas Ordnung in die wild wuchernden Tomaten und Paprikapflänzchen bringen und die ausgesäten Kräuter in Töpfe auf den Kräutertisch bringen.
Am Vormittag
Danach gab es einige Dinge mit Handwerkern zu besprechen -mehr dazu weiter unten.

Bevor ich zu Mittag zu Chaya fuhr, ging sich aber noch ein kleiner Lauf aus, der mich, trotz seiner Kürze kräftig ins Schwitzen gebracht hat! (5,7 km in knapp 37 min - ich hab versucht, km 2, 3 und 4 mal wieder etwas zügiger zu laufen, hat schon ganz gut geklappt!)

Dann machte ich mich mit meiner Lieblingsbegleitung auf einen etwas ruhigeren Spaziergang.
da haben wir noch einen weiten Weg vor uns

Chaya war dann auch schon gut warm

umso besser, wenn im Garten der Schatten wartet!
 Anschließend war noch ein Besuch bei Eli angesagt. Also "eigentlich" wollte ich ihr etwas vorbeibringen, aber dieser Besuch endete, wie schon so viele davor: mit einem Auto voller Pflanzen, weil die Frau mit den grünen Händen (das müssen mehr, als nur der Daumen sein) ständig versucht, ihre überschüssigen Pflanzen an mitfühlende Gartenbesitzer weiterzugeben.
Jedenfalls kam ich um 8 Uhr abends damit zuhause an:
Alles, was noch nicht im Topf war, musste sofort noch in die Erde!

Ich bin begeistert!

und begeisterter!
Jedenfalls hielt ich mich noch ein gutes halbes Stündchen im Garten auf, grub Pflanzen ein, richtete Töpfe für die Sukkulenten her und goß dann alle Neuzugezogenen noch kräftig ein. 
Danach ging ich dann wieder mal ins Haus, wo es momentan im Keller so aussieht.
Heizungsumbau

erfordert zum Glück nicht meine ständige Anwesenheit

wirbelt aber so einiges an Staub auf!

hoppla, die Tür war gestern noch nicht da :)
Geputzt hab ich nicht mehr, nachdem morgen weitergearbeitet wird, seh ich wenig Sinn darin. :) Manche Dinge kann man ja zum Glück einfach mal so stehen lassen, wie sie sind. Das tue ich jetzt auch!


Kommentare:

  1. Wie schön, wenn man die groben Arbeiten mit Beton und Metall anderen überlassen und sich den grünen Dingen des Daseins widmen kann. :-)

    Bei Gelegenheit muss ich wohl meine Zimmergärtnerei auch mal fotografieren. :-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ja, das denke ich mir jeden Tag, wenn ich am Abend die Kellerstiege hinuntersteige und die Fortschritte der Arbeiter "bewundere"!
      Ja unbedingt - Zimmergärtnereien sind immer interessant! :D

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    das war aber ein ziemlich gefüllter Tag! Aber schön, von allem etwas! Ja die Handwerker, hast Recht, richtig putzen lohnt erst, wenn die fertig sind. Aber dafür hat man dann auch was Neues/Besseres!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      zum Glück habe ich diesen einen freien Tag in der Woche - sonst käme ich momentan gar nicht mehr nach!
      Auf die Heizung warte ich nun schon seit September letzten Jahres und nehme dafür auch gern den Staub in Kauf!

      Löschen
  3. Schwer was los in und um das Haus am Wallersee :-))

    Putzen mitten im Umbau? Wer macht denn sowas. Da kann frau sich besser um das Grünzeug kümmern :-))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      aaaaalso - heute konnte ich mich doch nicht mehr beherrschen... Ich hab zumindest mal das Stiegenhaus gesaugt und gewischt (und ein bißchen auch im Keller), weil heute auch die Arbeiten am Dach begnonnen haben und sonst trag ich mir den Dreck ja überall hin...
      Das Grünzeug ist am Wochenende wieder dran!

      Löschen
  4. Wow das hattest du aber einen schönen ereignisreichen Tag. Die Sukkulenten gefallen mir auch. Kennst du Pinterest? Da Sukkulenten eingeben und es setzt eine Bilderflut mit diesen tollen Pflanzen ein.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,
      nein, Pinterest kannte ich noch nicht. Da muss ich mal ein bißchen reinschnurken, wenn mal Zeit übrig bleibt! Danke für den Tipp!

      Löschen
  5. Ein schöner Tag - es muss nicht immer so voll sein, aber an manchen Tagen mag ich das auch.
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      es ist schon ok, wenn mal was weitergeht, aber lauter solche Tage brauche ich auch nicht! Nur gut, dass ich immer einen freien Tag unter der Woche habe, sonst müsste ich all diese Aktionen nach der Arbeit am Spätnachmittag/Abend unterbringen...
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen