Samstag, 26. April 2014

Rundum-Training

Wofür andere viel Geld ins Fitness-Center tragen, reichen mir schon ein freier Samstag Nachmittag, 12 leere, große Blumentöpfe, ca. 200 Liter Blumen-, Kräuter-, Pflanzerde und meine dem Tomatenkindergarten entwachsenen Tomaten- und Paprikapflanzen... Und weil nach soviel bücken, heben, schleppen, Stiegen rauf, Stiegen runter ein wenig Ausgleichsbewegung dazugehört, hab ich noch ein Stückchen Rasen gemäht.
Eingeleitet wurde dieses Ganzkörper-Workout von einem schönen, gemütlichen Lauf heute Vormittag, bei dem die Wolken für angenehme 15°C gesorgt haben. Gegen Mittag haben sie sich verzogen und der Sonne Platz gemacht - gut, dass ich trotz der Idee heute zeitgleich mit dem Freundschaftslauf in Trier zu starten, doch schon früher unterwegs war! Es wurden 11,5 km mit ein paar netten Zaungästen!
Schon sehr neugierig
noch immer neugierig ;)
am Rückweg
Gestern Abend habe ich mal wieder ein Buch fertiggelesen, das ich anderen Bücherwürmern gerne empfehlen möchte: "Hausroman" von Gudrun Seidenauer. Es sind einzelne Geschichten über die Bewohner eines Hauses, die mehr oder weniger miteinander verwoben sind. Es hat aber so eine ganz eigene Stimmung, die mich richtig eingefangen hat!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    man warst du fleißig. Laufen und Ganzkörper - Workout.
    Wow. So eine Gartensession wünscht sich mein Garten bestimmt auch mal. Aber der Wunsch wird im Moment nicht erfüllt :-)

    Du hast auch sehr hübsche Zaungäste :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ja, an solchen Tagen bemerke ich immer, wie wenig trainiert doch mein Oberkörper/Rumpf ist! Kaum fällt mal eine Saison das Schneeschaufeln aus, verliere ich das bißchen Kraft in den Armen, das sonst da ist! ;D
      Das Fohlen war wirklich wunderhübsch - da "musste" ich einfach ein paar Minuten Pause einlegen und ihm zusehen! :)

      Löschen
  2. Ein schönes Programm hast Du Dir da zusammengestellt. Ganzkörpertraining der angenehmen Art.
    Obwohl ich Gartenarbeit schon ganz schön anstrengend für den Rücken finde, und davon immer Rückenschmerzen bekam. Seit ich Gymnastik mache, ist das übrigens nicht mehr so. Daran merkte ich in diesem Frühjahr am meisten, dass die Turnerei etwas bringt.
    Deine Fotos finde ich klasse. Ich kriege das mit den Selbstauslöserfotos nicht so hin. Machst Du die mit dem Fotoapparat oder dem Handy?
    Und die Fohlen - einfach hübsch.
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      ich mag Gartenarbeit einfach unheimlich gerne. Gestern allerdings war es mir schon fast zuviel, wie ich am Abend bei bestimmten Bewegungen bemerken durfte! ;D
      Die Fotos mach ich mit der Digicam, ich hab eine ganz einfache, die gerade mal Selbstauslöser nach 2s und nach 12s kann, aber nach ein paar Anfangsschwierigkeiten schaffe ich es meistens irgendwie ins Bild! Der übrige Rand wird einfach danach weggeschnitten! :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,

    Gartenarbeit ist doch eine angenehme Art des Work-outs und v.a. produktiv. Im Fitness-Studio siehst Du hinterher kein fertiges Produkt Deiner Leistung, im Garten schon ;-)
    Auch scheint Dein Timing, vorher laufen zu gehen, optimal zu sein, da man sich nach der Gartenarbeit meist immer schwer tut, noch zu laufen, oder ist das bei Dir anders?
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Sonntag

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Christian,
      ich laufe überhaupt lieber am Vormittag, wenn es sich einrichten lässt. Nach dem garteln setze ich mich dann gern auf eine Bank und schau mir an, was ich geschafft habe! :)
      Auch dir einen feinen Sonntag!

      Löschen
  4. Feines Ganzkörpertraining, liebe Doris! Wir hätten dich auch gern auf die 15 km-Runde mitgenommen, du hättest prima in unsere 4er-Gruppe gepasst, die sich von den schnelleren Hirschen nicht hetzen ließ, sondern entspannt ihre Kilometer hinter sich brachte. :-)
    Was das Thema "Wofür andere viel Geld ins Fitness-Center tragen, reichen mir schon ein freier Samstag Nachmittag ..." betrifft: Vermutlich hast du für die erworbenen Produkte so viel investieren müssen, wie 1-2 Monate im Fitnessstudio kosten. ;-) Allerdings finde ich das Geld erheblich sinnvoller angelegt! 8-)

    Schönen Sonntag - genieß deinen tollen Garten,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      in Gedanken war ich am Nachmittag dabei! So wie du die Runde beschreibst, wäre sie für mich sicher ideal gewesen - schööön!
      Das mit dem Geld stimmt natürlich - aber heute hab ich es wieder etwas ausgegichen, als ich nach einer kleine Radtour am Vormittag anschließend Mittagessen pflücken ging! :D

      Löschen
  5. Respekt zum Rundumtraining.
    Ich muss eingestehen dass ich definitiv nicht der Gärtner bin. Ich mag zwar schöne Außenanlagen, aber selbst Gärtnern ist weniger mein Ding. Kommt vielleicht noch wenn ich irgendwann mal im Ruhestand bin. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Gerd,
      ich glaube garteln mag man oder nicht. Ich weiß nicht, ob man sich da im Ruhestand noch dran gewöhnen könnte... (so wie bei vielen anderen Dingen auch!) Du wirst im Ruhestand wohl eher den einen oder anderen Ultra absolvieren und ich meine Beete beackern! ;D

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    das hat ja schon der alte Schreber erkannt und den Lauten die Anlage von Gärten empfohlen. Hinzu kommen dann noch die vielen gesunden Sachen und Vitamine... ;-)
    Du hast ja echt ein Gesundheitsrundumprogramm gemacht, abgerundet mit einem schönen Lauf.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elke,
      ja, ich finde auch der Garten tut gleich zweimal was für die Gesundheit. Einerseits hat man die Bewegung an der frischen Luft und das gute Gefühl dabei und andererseits kann man Gemüselchen und mehr direkt vom Beet weg verarbeiten - das ist einfach herrlich!
      Der Lauf hat auch gutgetan, schön langsam freunde ich mich wieder mit den zweistelligen km-Runden an!

      Löschen
  7. Meine Hochachtung, liebe Doris. Da werde ich richtig blass, ich war nur laufen ... ;-))

    Fesche Bilder! :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiefstapler,
      die 17km mehr, die xxx Höhenmeter mal weggelassen, warst du ja wirklich "faul" gegen mich! ;)
      Dankeschön! :)

      Löschen