Freitag, 2. Mai 2014

Gartenrundgang und Büchertipps

Gestern habe ich mir mal die Zeit genommen, mit dem Fotoapparat durch meinen Garten zu spazieren und ein paar Bilder zu machen. So könnt ihr auch mal sehen, wo ich denn so mit meinen Büchern in der Hand herumlungere. ;)
Apropos Bücher: Da waren in letzter Zeit einige wirklich empfehlenswerte auf meiner Liste dabei. Dass ich Krimi-Fan bin, weiß glaub ich jeder, die erwähne ich jetzt nicht noch extra, aber, dass mich Romane fesseln, wie ein Krimi kommt eher selten vor. Ich las zB. nach einem Tipp von Petra (danke!) Elia Barcelos "Rätsel der Masken". Es kommt von der Stimmung den Büchern von Carlos Ruiz Zafon sehr ähnlich und handelt von Schriftstellern. (Das alleine hätte mich schon begeistert). Es löst sich so nach und nach auf, immer eine Schicht nach der nächsten, dass man einfach dran bleiben muss.
Ein wunderschönes kleines Buch ist "Hannes" von Rita Falk. Sie ist die Autorin der Franz Eberhofer-Krimis, aber dass sie auch ganz andere Töne anschlagen kann, beweist dieses Buch. (Danke Kati für den Tipp!)
Gestern habe ich Louise Erdrichs "Club der singenden Metzger" fertiggelesen und war hin und weg. Dass mir die Berufsgruppe der Metzger nicht sooo sympathisch ist, dass ich gleich ein ganzes Buch über ein Mitglied dieser Zunft lesen müsste, hat überhaupt nicht gestört. Ich las vor kurzem eine Buchempfehlung von einem anderen ihrer Bücher, das ich aber in der Stadtbibliothek nicht gefunden habe, also griff ich einfach zu diesem. Ein Glücksgriff, wie sich herausstellte.
So, genug geschrieben, jetzt lasse ich die Bilder für sich sprechen.





Herzerl-Strauch im Wachstum
Bohnen, Erbsen, Kohlsprossen VOR dem Wachstum ;)

ein paar Resttulpen


Ein kleines Stückchen "Wildnis"

Die Hainbuchenhecke rechts

und links

Der Farn an der Nordseite des Hauses



Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    viel Grün hast Du da ums Haus! Und eine weite Aussicht von der Terrasse, wie mir scheint. Das hätte ich auch gern, aber in einem Neubaugebiet (nun ja, vor 25 Jahren war es das) ist so etwas leider nicht drin.
    Barcelo und Zafon habe ich auch schon gelesen und fand wie Du die Athmosphäre und die Entwicklung der Geschichten richtig klasse! Leider habe ich viel zuwenig Zeit zum Lesen :-(. Im Sommer mag ich auch Isabel Allende oder Garcia Marquez, wenn Buch und gefühlte Temperatur zusammen passen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      die weite Aussicht ist zwar Richtung Norden, in die Richtung schau ich eher selten (und es führt auch eine Straße direkt beim Haus vorbei...), aber sonst stimmt, es ist herrlich grün bei mir! :)

      Löschen
  2. Oh, danke für die Buchtipps und die schönen Gartenbilder. Herrlich, wenn es im Garten anfängt zu grünen!
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne geschehen liebe Bianca,
      ich hoffe, es ist auch Lesestoff für dich dabei!

      Löschen
  3. Ich habe gar keine Liege gesehen! ;-))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hatte ich beim fotografieren umgeschnallt, damit ich überall ein Schläfchen einschieben kann! :D

      Löschen
  4. Es grünt so grün ... sehr, sehr idyllisch, dein Garten, liebe Doris! So ein Tränendes Herz habe ich auch, ich finde die Staude so herrlich altmodisch. Einfach schön. :-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anne!
      Ich fand das tränende Herz immer äußerst kitschig, bis ich es in meinem Garten entdeckte, wie es nach Jahren des überwuchertseins durch eine Fichtenhecke, wieder begann zu wachsen und jedes Jahr größer zu werden! Seit dem bin ich begeistert! :D

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    sehr schöne und viele natürliche Einblicke in Deinen Garten, gefällt mir außerordentlich gut.
    Was die Bücher angeht, ich bin kein Freund von Krimis und Romanen, allerdings finde ich die Rezensionen im Netz überaus ansprechend, was den Club der singenden Metzger betrifft, und habe es deshalb mal bestellt, mal sehen wie es sich lesen lässt ;-)

    Salut und schönes Wochenende
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christian,
      ich finde in einem Garten darf es ruhig ein paar Ecken und Winkel geben, in denen es wachsen und wuchern darf, wie es will...
      Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefällt!

      Dienten kenn ich übrigens gar nicht - ich war zwar schon 2x in Mühlbach (ganz in der Nähe) und am Hochkönig wandern, aber die Gegend ist ein Traum! Viel Spass wünsch ich euch dort!

      Löschen