Sonntag, 10. April 2016

Das gilt nicht!

Zwar habe ich den Wallersee heute umrundet, als #5 der Zehn-Seen-Idee darf ich den heutigen Lauf aber trotzdem nicht verbuchen.
Der Grund: Ich lief zwar heute Vormittag ganz gemächlich (aber voll motiviert, nachdem ich gut 1,5h Übertragung des Vienna City Marathons im Internet verfolgt hatte) von hier über Henndorf nach Seekirchen.
Am Weg den Hubbel rauf - Verschnaufpause
Hier ist alles noch angeschrieben, später hab ich mich "verlaufen"
Blick zurück zur Ostbucht
und voraus Richtung Seekirchen
Den Rückweg habe ich dann aber nicht mehr mit eigener Muskelkraft zurückgelegt, sondern mit der S-Bahn. Vom Bahnhof trabte ich dann noch bis fast nach Hause und kam so immerhin auf 14,54km in 1h43. Das ist zwar nicht schnell, aber für meinen momentanen Trainingsstand ganz ok. Immerhin ist da ja auch der eine fiese Hubbel mit drinnen, der einfach nicht und nicht kleiner werden will, egal wie oft ich über ihn rüberlaufe! ;D
Zuhause sprang ich schnell unter die Dusche, um mir dann im Garten mein Essen zu pflücken - Yammie!
Gnocchi mit Bärlauch

Kommentare:

  1. Ohhhhh, in Deinem Garten wachsen Gnocchis????? :-))))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      ach tu doch nicht so! Ich hab dir doch bei deinem Besuch im Oktober den Gnocchi-Baum gezeigt!! Nur, weil er im Herbst nicht mehr getragen hat, wirst du ihn doch nicht vergessen haben! ;)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    knappe 15 km sind doch schonmal ordentlich. Dann fahr einfach mit der S-Bahn zu Deinem gestrigen Endpunkt und lauf den Rest, dann ist Nr.5 erledigt!
    Aaaaach, Wien war gestern auch! Schöne Erinnerungen....
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      nein, nein. Mit Etappenläufen fange ich gar nicht erst an! ;)
      Den schaff ich schon noch - irgendwann!
      Stimmt, du bist in Wien ja auch schon gelaufen... muss gestern allerdings nicht sehr einladend gewesen sein (windig, kalt).

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    nach knapp 15 km mit fiesem Hubbel darf man sich auch mal die Gnocchi aus dem eigenen Garten gönnen :-))))
    Ich musste so lachen bei Volker's Kommentar und dann habe ich deinen Antwort gelesen und es wurde noch schlimmer ;-))))
    Vielleicht sollten wir uns mal gemeinsam ins Hubbel-Training stürzen. Ich habe bisher noch jeden fiesen Hubbel klein bekommen.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      jaaa! Bitte komm und mach ihn nieder !! :D

      Ich finde auch, was im eigenen Garten wächst, kann nur gesund sein und steht Gnocchi-Baum neben Schoggi-Strauch und Eishecke! Eine Gummibärchenpflanze (http://sortenhandbuch.arche-noah.at/arten/652-gummibaerchenpflanze)hatte ich auch schon mal im Sinn, aber die sollen so empfindlich sein! ;)

      Löschen