Mittwoch, 8. Juni 2016

Ein wenig verkrampft

verliefen meine letzten Tage.
Nachdem sich meine linke Wade am Sonntag nach ca. 30min langsam laufen in eine wahre Krampfzone verwandelt hat, humple ich seitdem mit Folgeschmerzen durch die Gegend. Zwar spüre ich jeden Tag eine leichte Besserung, aber nötig war das meiner Meinung nach genau so wenig, wie der 2.Krampf, der sich im Laufe des Montags in der rechten Kniekehle aufgebaut hat!
Heute konnte ich schon wieder ohne mich abzustützen die Stiege vom ersten Stock runter gehen - das heißt, alles wieder im (dunkel)grünen Bereich. Geholfen haben am Montag das lockere Schwimmen und auch die Radtechnikeinheit gestern Abend. Jetzt noch ein oder zwei Tage Laufpause und dann wird sie sich hoffentlich wieder beruhigt haben.

Jedenfalls hatte ich am Sonntag viel, viel Zeit zum fotographieren, weil ich für den Heimweg humpelnderweise 4x so lange gebraucht habe, wie hin!
Nachbarin wünschte mir einen guten Lauf - leider nicht geklappt
wolkig und dampfiges Wetter
Mückenparadies
ich liebe Wolken!

Kommentare:

  1. Ih, verkrampfte Wade ist fies. Selbstmassage mit oder ohne Blackroll hilft nicht? Gute Besserung auf jeden Fall, liebe Doris!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      doch natürlich! Die Blackroll habe ich ungerechterweise völlig verschwiegen. 2x täglich 10 min rollen sind momentan obligatorisch und jeden Abend massiere ich die Wade mit einer Beinwell-Tinktur. :D
      Danke!

      Löschen
  2. Würde dir auch ne Selbstmassage und bißle dehnen empfehlen. Das hilft bei mir dann immer sehr gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      das mach ich und lass auch das Laufen für diese Woche sein. Gestern konnte ich schon wieder spazieren - es wird besser! :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    was machst du denn für Sachen? Jetzt schön aufpassen und erst wieder laufen, wenn es sich wirklich gut anfühlt. Du hast ja mit schwimmen und Radfahren genügend anderes zu tun :-)
    Ich wünsche der Wade gute Besserung und drück dir die Daumen, das das schnell wieder gut ist.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      das hab ich mich auch gefragt!
      Ich lass mir bzw. der Wade Zeit, es läuft mir ja nichts davon. :D

      Löschen
  4. uuuhhh - du humpelst auch ... scheint eine grassierende und ansteckende Seuche zu sein.
    Auch von mir gedrückte Daumen, dass alles schnell wieder ins Lot kommt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,
      mittlerweile zum Glück nur mehr nach dem Aufstehen oder wenn ich lange gesessen bin. Sonst geht sogar schon wieder 1h hügeliger Hundespaziergang - es wird! :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    Krämpfe mit Langzeitwirkung sind wirklich übel. Ich wünsche Dir, dass Du die Folgen bald folgenlos überwunden hast!

    Liebe Grüße, auch an die hübsche Nachbarin :-)
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      übel ist das richtige Wort. Und fies und gemein und überflüssig! :)
      Gruß ist ausgerichtet! :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    Magnesium? Salz? Auf jeden Fall gute Besserung und die Wolken sind beeindruckend oder soll ich sagen beängstigend?

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      habe mir schon Schüssler Salze geholt - aber das dauert auch ein bißchen, bis die greifen.
      Der Schmerz, der jetzt noch zu spüren ist, kommt wohl noch von den beleidigten Muskelfasern. Aber auch die werden sich wieder einkriegen! :D

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    wo kommt DAS denn her?! Ich meine, Du machst ja wirklich vieles und was stört denn da die Wade? Ich drücke hftigst die Daumen, dass das vergeht. Ansonsten würde ich auch die schwarze Rolle empfehlen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich glaube, es war mein Muskelkater, den ich mir dann gleich noch bei der Lauftechnik aufgefrischt habe und so die Wade schon ein wenig irritiert war.
      Sonst fällt mir nämlich auch nichts ein. Naja, außer, dass ich momentan sehr zu Krämpfen neige und mal ein wenig auf meine Ernährung achten sollte! ;)

      Löschen
  8. Oh je :-(
    ich hoffe sehr, dass es Deine Wade mittlerweile besser geht!! Die müssen ja schon so einiges mitmachen und aushalten unsere Waden. Meine sind sehr empfindlich und ich muss sie immer brav dehnen, sonst verkürzen sie sich schnell und machen mir alle mögliche Probleme... Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung!! Entspannende Massage und wärmende Pferdesalbe wäre mein Hausrezept ;-)
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      außer gelegentlichen kurzen(!) Wadenkrämpfen hatte ich bisher eigentlich noch nie Probleme. Allerdings laufe ich ja auch sehr viel weniger Höhenmeter, als du! ;)
      Die Massage tut am besten und heute werde ich mal gut aufgewärmt versuchen 5min zu laufen, um zu sehen, wie sie reagiert. Im Alltag spüre ich gar nichts mehr davon.

      Löschen