Sonntag, 9. November 2014

Zäh

hält sich der Nebel nun schon in der Nähe der Seen.

Zäh hält sich allerdings auch ein kleiner Rest des letztwöchigen Infekts (diese Woche residierte er in Form einer Fistel in meinem Kiefer) und nimmt Energien des Körpers für/gegen sich in Anspruch, die ich lieber für's Laufen und Garteln verwenden würde.
Daher geht momentan alles noch im Schongang.
Freitag - kurzer Nachmittagslauf, Samstag - garteln mit Spass, heute der "lange" Lauf der Woche.
Das abwechslungsreiche Wetter lenkte mich von meiner Matschheit ab und gab mir immer und immer wieder die Möglichkeit, stehen zu bleiben und Fotos zu machen.

Losgelaufen bin ich bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel...
dann kam ein wenig Hochnebel...
dann wieder etwas Sonne...
 im Wald sah es wieder sehr freundlich aus...
dann von beidem etwas...
 dann überraschenderweise doch wieder etwas Nebel...
 und nach dem vorletzten Hubbel noch mal etwas Sonne...
Hier setzte ich mich dann für ein paar Minuten auf eine Sonnenbank und genoss die letzten Sonnenstrahlen, denn kurz danach verschwanden sie nun endgültig hinter einer Hochnebelschicht und ich war froh, dass ich nicht mehr weit zu laufen hatte. Nach 10km und 1h10 war ich müde und ein wenig ausgekühlt wieder zu Hause.

Kommentare:

  1. Hach, es ist doch immer wieder toll, dass man so etwas während des Laufens erleben kann. Die Fotos haben mich mitgenommen.

    Dir wünsche ich eine gute Resterholung. Es ist gut, auf den Körper zu hören und langsam zu machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      ja, heute war es wirklich lustig. Es ging schon nach 200m los mit dem Wechsel. Ich war gut damit beschäftigt, meine Weste aufzumachen und die Handschuhe auszuziehen, kurz danach wieder zu schließen und wieder an, usw. :D !
      Schnell geht momentan gar nicht, aber immerhin klappt es wieder mit 3x laufen pro Woche, das ist schon super!

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    ein Lauf der alles hatte, wettertechnisch auf jeden Fall ;-) Ansonsten scheinst Du ja noch etwas gebeutelt vom Infekt, was weniger schön ist. Aber Deine Bilder sind umso schöner anzusehen.

    Salut und gute Besserung
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ja, heute war es lustig. :D
      Ach der Körper arbeitet ein wenig nach... das kenne ich von mir. Ich bin zufrieden, wenn der Alltag gut funktioniert und die Läufe werden dann von selbst wieder länger oder schneller, wenn es wieder passt. Danke! <.9

      Löschen
  3. Schöne Bilder, liebe Doris,
    mögen Dir die Eindrücke des Herbstlaufs helfen, Deinen Infekt endgültig zu besiegen, gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      auch wenn der Lauf sich extrem mühsam angefühlt hat, war das Gefühl danach doch ganz wunderbar! Laufen tut einfach gut, auch wenn es mal schwer fällt! :D

      Löschen
  4. Toll dieses Spiel zwischen Nebel und Sonne :-)
    Und deine Bilder sind wunderschön.
    Immer wieder herrlich die Natur um uns herum. Unglaublich schön, was wir so alles sehen dürfen auf unseren Streifzügen durch die Wälder :-)
    Mach schön langsam solange du noch nicht ganz wieder in Ordnung bist. Ich wünsche dir gute Besserung :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      die Wetterstimmung war wirklich traumhaft gestern. Durch das regelmässige Laufen können wir es immer und immer wieder genießen. Und bis ich wieder ganz fit bin, geht schnell eh nicht! :D

      Löschen
  5. Ja ja, der Hochnebel, den durfte ich vor einigen Wochen bei Dir ja schon ausgiebig kennenlernen :-D

    Im Zusammenspiel mit der Sonne hat er Dir und somit auch uns aber auch wunderbare Bilder beschert.

    Ich wünsche auch nochmal gute Besserung für den Restinfekt.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Volker,
    mittlerweile sind auch die Temperaturen passend zum herbstlichen Nebelspiel - ich finde es herrlich!
    Da konnte ich nicht mal sauer sein, dass tausende und abertausende Spaziergänger auch auf der Strecke unterwegs waren... :)
    Danke, ich bin einfach sehr ungastlich, dann geht der Infekt von selbst! :D

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöner Wechsel von Nebel und Sonne. Du warst draussen, der Rest kommt wieder von selbst. Gute Restbesserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nido,
      ja, der Wechsel ist schon was besonderes. Gerade, wenn man ihn 10x in einer Stunde erleben darf! :D

      Löschen