Donnerstag, 2. Mai 2019

Je nachdem

Nachdem sich am Wochenende das Wetter wieder in Richtung "Mal so - mal so" gedreht hat, tue ich mir wieder viel leichter zu entscheiden, welche Sporteinheit ich an welchem Tag machen will. Wenn es immer sonnig, bzw. trocken ist, könnte ich ja täglich laufen, täglich radeln und auch schon (bald) täglich wieder schwimmen.
So nutzte ich den Donnerstag vor meinem Seminarwochenende noch für eine tolle Radausfahrt mit einer Vereinskollegin, um den Haunsberg, die ich mir alleine wohl nicht zugetraut hätte.



Da hatten wir das meiste schon erradelt!
Am Montag lief ich zwischen Arbeit und Hospizfortbildung eine kleine Runde - es tröpfelte sanft vor sich hin und ich genoß den Regenlauf so sehr, dass ich gar nicht daran dachte, Fotos von den tollen Grautönen des Himmels zu machen.
Am nächsten Tag durfte ich wieder Hundesitten und nachdem es mir vor ein paar Wochen im Teufelsgraben so gut gefallen hatte, lief/spazierte ich mit Chaya die Runde nach.

Ein paar Hügelchen

Wieder rinnende Wasserfälle

Frisches Grün
Der gestrige Feiertag brachte dann wieder trockenes Radwetter, Birgit hatte am Trainingsplan "90 Minuten hügelig radeln" stehen, also fuhren wir den ersten Teil der Triathlonradstrecke ab und genossen das herrliche Panorama, das man auf diesem Hochplateau hat!
Das Wochenende soll dann wieder eher Laufwetter bringen - ich lasse mich überraschen!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    der Teufelsgraben könnte mir auch gefallen, sieht nach einer Menge (Trail-) Spass aus 😅
    Ich mag das momentane "Aprilwetter" sehr, da es oft einfach so schnell umschlägt, dass ich sowieso immer falsch angezogen bin 😉 Ich hoffe Du kannst das wenigstens besser steuern.

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      das Gebiet ist wirklich wunderschön und an kühlen Regentagen auch sehr ruhig! An Wochenenden wollte ich dort nicht unbedingt sein. ;)
      Mit dem anziehen hast du recht, wobei in den nächsten Tagen wohl einfach gilt: warm und wasserfest! :)

      Löschen
  2. Traumhaft! Wirklich traumhaft deine Umgebung!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,

    mal so mal so ist das Wetter hier in den letzten Tagen auch. Jetzt geht die Tendenz allerdings erstmal nach mal so. Der Wonnemonat Mai läßt wohl erst einmal die Wonne vermissen. Aber laufen geht bekanntlich immer und ich bin da schon fast froh mit mir keine Diskussionen darüber führen zu müssen, welche Sportart ich denn ausüben möchte :-)))

    Tolles Wasserfallbild! Überhaupt scheint es im Teufelsgraben ganz schick zu sein :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      auch hier bringt der Mai nach einem sonnigen Einstieg erst mal kalte Nässe! Ich bin ja sehr gespannt, was am Sonntag hier vom Himmel fällt, es war ja schon wieder von diesem weißen Zeug die Rede! ;D
      Also gibt es momentan auch keine Diskussionen - laufen und (Hallen)schwimmen ist angesagt! :)
      Ja das ist ein wunderschönes Spazier-/Laufgebiet! :D

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    wundervolle Landschafts- und Radbilder, das mit euren Schatten gefällt mir besonders gut. Sehr schön, dass du als Triathletin so vielseitig in der Wahl deiner Tages-Sportart sein kannst. Bei uns kommt gerade eigentlich (auch) nur laufen in Frage. Zu kalt zum schwimmen und auch zum radeln. Ich will Sommer! ;-)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anne!
      Mir wären ein paar Grad mehr auch nicht ganz unrecht, aber über den Regen freue ich mich noch sehr. Ich fand die Trockenheit der letzen Monate bei uns so schlimm. :) Und so laufe ich mit ein paar Schichten und freue mich über die Kilometer, die ich so sammeln kann. :D

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    ja, es scheint, das ist überall das Gleiche: einen Tag kann man in kurz Rennrad fahren, zwei Tage später möchte man schon wieder die Wintersachen zum laufen anziehen :-)))
    Man muss halt flexibel bleiben :-)
    Auf die Triathlonradstrecke hättet ihr mich ruhig mitnehmen können, ich fahre dort doch auch bald und weiß noch gar nicht, was mich erwartet :-)
    Aber ihr wohnt halt sooo weit weg :-|
    Ich finde ja Läufe, wo man gar nicht ans Fotografieren denkt, sind die besten. Da läuft es doch :-)))
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      oh das war sehr gedankenlos von mir, dass ich dich und Karina nicht zu unserer Ausfahrt eingeladen habe... das tut mir leid. ;)
      Aber ich schicke euch immer wieder Bilder von der Strecke und vielleicht erkennt ihr dann im Juli das eine oder andere wieder! :D
      Mit dem Anziehen ist es, wie du schreibst - ich finde es momentan echt toll, dass ich solche Berge an Sportkleidung habe, weil innerhalb einer Woche brauche ich wirklich alles! ;D

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    da ich auch nicht die Qual der Wahl bzgl. zu wählender Sportarten habe, reicht mir bei meinen Läufen die Sommerausrüstung. Die reicht auch noch bei 8 Grad. Aber vielleicht sind wir diesbezüglich schon "ein bisschen weiter"!

    Beim Teufel, also dort im Graben, würde es mir auch sehr gefallen; noch mehr, wenn man dort auch längere Touren laufen kann! ;-) ... wir haben ja auch Gegend, aber eure ist so schön! LOL

    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      wie heißt es so schön, wer die Wahl hat, hat die Qual! ;D
      Aber ich mag die Abwechslung beim Sport ganz gerne und sie kommt meinem Gestell sehr entgegen! ;)
      Dass euch der Teufelsgraben gut gefällt, habe ich mir schon gedacht. :)

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    gegen den ständigen Wetterwechsel habe ich nichts auszusetzen, nur müsste es nicht unbedingt so kalt werden… Bei uns ist es heute sogar weiß im Garten 🙈
    Herrliche Bilder vom Frühling – zum Wegträumen - und der Teufelsgraben sieht aus wie ein Laufgebiet nach meinem Geschmack 🤗
    Ich wünsche Dir ein schönes Restwochenende – hoffentlich etwas frühlingshafter als bei uns!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      nicht nur bei dir war es gestern weiß. In der Früh wachte ich auf und überlegte ernsthaft, ob ich bei diese Wetter mit meinen Sommerreifen nach Salzburg fahren will oder das Schwimmtraining schwänzen sollte! :O
      Zum Laufen am Nachmittag hörte es dann aber für knapp 2h sogar auf zu graupeln/schneien/schneeregnen. Nur unsere Schnellen hat es erwischt, die durften ja gestern länger laufen. ;)
      Ich habe bei Rainer gelesen, dass du es heuer nicht zum Freundschaftslauf schaffst - aber vielleicht könnten wir im nächsten Jahr gemeinsam Richtung Trier fahren? :)

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    ja, Du bist zu beneiden, hast alle Möglichkeiten in Deiner schönen Umgebung! Und die nutzt Du ja auch fleißig :-) Besser gehts nicht.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ELke,
      es wäre doch schade, diese Landschaft nicht zu genießen. Ich wundere mich wirklich, wenn mir jemand aus meiner Gegend erzählt, dass sie oder er zB nie schwimmen geht... Für mich schwer vorstellbar, waren doch die Seen der Hauptgrund von Salzburg in den Flachgau zu ziehen. ;)

      Löschen